Die Jugend 15 und Jugend 18 des TTC Hofgeismar
                                                                         Die Jugend 15 und Jugend 18 des TTC Hofgeismar  

Wir begrüßen Sie auf den Seiten unseres Vereins TTC Hofgeismar

Pause im Training nach Bundesgesetz zur "Bundesnotbremse"

 

Auch wenn der Tischtennissport eine Einzelsportart ist, kann der TTC Hofgeismar vorläufig kein Tischtennistraining mehr anbieten. Erst wenn die 7-Tage-Inzidenz mindestens 5 Tage unter dem Wert von 100 liegt, wäre Training wieder unter den bis Freitag, 23.04.21 geltenden Regeln möglich.

Wir bedauern diese erneute Pause sehr, aber eine andere Entscheidung ist momentan nicht denkbar.

 

Wir hoffen auf baldige Besserung der Coronalage und dann auch wieder mit Training beim TTC.

 

Im Namen des Vorstandes 

 

Dittmar Knittel 

TTC Jugend mit positiver Entwicklung


Die Jugendlichen aus unserem Tischtennisverein Hofgeismar haben sich, trotz der coronabedingten Pause, weiter gesteigert. In der kurzen Spielzeit im Jahr 2020 haben Max Rudajew 37 TTR Punkte (841), Sören Engelbrecht 85 Punkte (1232 Punkte) und Henry Dienstel 107 Punkte hinzugewonnen.
Henry Dienstel war zudem mit 45 Einheiten der Jugendliche mit den meisten Trainingsteilnahmen und wurde mit einem Trikot von www.deinsporthaus.de in Kassel belohnt.
Bastian Möller (44 Einheiten) und Sören Engelbrecht wurden ebenfalls für ihre außergewöhnlichen Leistungen mit einem Schlägerspray belohnt.
Aktuell ist unsere Sporthalle wieder geschlossen. Wir hoffen, damit einen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie leisten zu können und bald wieder unserem Hobby nachgehen zu dürfen.

Henry Dienstel mit neuem Trikot, das Foto wurde Anfang April 2021 aufgenommen

Zurück an die Tische - mit dem Sommer-Team-Cup!

 

Die Saison 2020/21 musste wegen der Coronapandemie zwar abgebrochen werden. Für einen Re-Start sollen die Spieler und Spielerinnen aber nicht bis zur nächsten Spielzeit warten müssen

Wenn die Hallen vorher wieder geöffnet werden. Zu diesem Zweck wurde der Sommer-Team-Cup auf Initiative eines TT-Ausrüsters und der myTischtennis GmbH entwickelt, der Deutsche Tischtennis-Bund übernimmt die Veranstalterrolle.

 

Hier geht es zur offiziellen Ausschreibung des Sommer-Team-Cups!

 

Ersatz der Jahreshauptversammlung 2020 durch schriftliche Form

 

Von mehr als 66 % der stimmberechtigten Mitglieder erhielt der TTC Hofgeismar Rückmeldungen zur angestrebten Satzungsänderung sowie zur Entlastung des Vorstandes. 50 % waren erforderlich, damit dieses schriftliche Verfahren gerichtlich anerkannt wird. Deshalb vielen Dank an alle, die sich beteiligt haben.

Die vorgeschlagene Satzungsänderung sowie die Entlastung des Vorstandes erhielten jeweils eindeutige Zustimmungen. 

Die Auswertung der schriftlichen Rückmeldungen sowie der per Mail sind durch den 1. Vorsitzenden dokumentiert und wurden durch den 2. Vorsitzenden Sean Bellon geprüft.

 

Der Vorstand hofft und beabsichtigt die Jahreshauptversammlung 2021 als Präsenz-veranstaltung in angenehmem Rahmen nach den Sommerferien durchführen zu können. 

Die Rahmenbedingungen will der Vorstand bereits am 12.04.2021 in einer Video-konferenz besprechen.

 

Dittmar Knittel

Vorsitzender

 

 

Training unter strengen Hygieneauflagen wieder möglich

 

Seit Dienstag, 16. März 2021, dürfen die Aktiven wieder das Training aufnehmen. Dafür gelten allerdings strenge Auflagen. Hier die Wichtigsten:

 

  • Interessierte müssen sich vorher anmelden
  • Es müssen abgetrennte Boxen für die Aktiven gestellt werden
  • In jeder Box dürfen sich nur 2 Aktive aufhalten
  • Es besteht Maskenpflicht in allen Bereichen außer beim Training in der Box
  • Duschen und Umkleideräume sollen nicht genutzt werden
  • Der Mindestabstand ist immer einzuhalten

 

Alle weiteren Regeln sind gemäß der Auflage in der Halle ausgehangen.

Auch wenn es nicht so ist wie gewohnt, ist es zumindest ein Einstieg. Die weitere Entwicklung müssen wir abwarten. 

Wir werden jedenfalls alles dafür tun, damit unser Training möglichst risikofrei ausgeübt wird.

 

 

 

Abbruch der Saison 2020/21

 

Liebe Freunde des Tischtennisports, liebe Anhänger des TTC Hofgeismar, wie von den meisten schon erwartet, wurde am Donnerstag, 11.02.2021 die laufende Tischtennissaison abgebrochen. 

Zusammengefasst heißt das, alle Teams im Seniorenbereich erhalten für die kommende Saison 2021/2022 das gleiche Startrecht wie für die jetzt abgebrochene Saison. Die Jugendteams müssen wie immer neu gemeldet werden, da hier in Altersklassen gestartet wird.

Alle TTR-Werte bleiben natürlich erhalten und sind Grundlage für die Mannschaftsaufstellungen.

 

 

 

Hier die offizielle Nachricht des HTTV:

 

Aufgrund der aktuellen Entscheidungen der Bundes- und Landesregierung und gemäß des im letzten Newsletter kommunizierten Fahrplans, hat das Präsidium am 11.  Februar 2021 gemäß Abschnitt M (Start, Unterbrechung und Abbruch des Spielbetriebs) der Wettspielordnung (WO) folgendes entschieden:

  • die begonnene Spielzeit für weiterführende Veranstaltungen gemäß WO A 11.2 wird zum 11. Februar 2021 abgebrochen.
  • die abgebrochene Spielzeit 2020/21 wird für ungültig erklärt.
  • Weiterführende Veranstaltungen gemäß WO A 11.1 
  • (Individual-/Einzelmeisterschaften und Ranglistenturniere) werden für die Saison 2020/21 ebenfalls abgesagt.

Sowohl der Trainingsbetrieb zum 8. März als auch die Weiterführung der Saison zum 15. März ist aufgrund der aktuell geltenden Verordnungen hessenweit nicht sichergestellt. Das Präsidium hat sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht, jedoch ist die Entscheidung aus Sicht des HTTV alternativlos. Alle Bezirks- und Kreisverantwortlichen, sowie die Vorstandsmitglieder teilen grundsätzlich die getroffene Entscheidung.  

 

Wie geht es nun weiter?

 

Die Mannschaften erhalten in der folgenden Spielzeit jeweils das Startrecht in derselben Spielklasse.

Basis für die am 25.05.2021 startende Vereinsmeldung der Saison 2021/2022 ist der Endstand der Spielklasseneinteilung der "ungültigen Saison" 2020/2021. Vereinfacht ausgedrückt: Nehmen Sie die Tabellen der Saison 2020/2021 ohne die Auf- und Abstiegspfeile, dies ist die Grundlage für den Start der Vereinsmeldung. 

Weitere Informationen zu Themen wie z. B. dem Auffüllverfahren werden wir zu gegebener Zeit detailliert kommunizieren.

Die Einsätze und Spielergebnisse einzelner Spieler werden NICHT für ungültig erklärt, laufen somit in die Berechnung des TTR-Wertes ein und werden auch für die Ermittlung der Stammspielereigenschaft herangezogen.

Wir hoffen, dass in absehbarer Zeit zumindest der Trainingsbetrieb wieder starten kann. Ein entsprechendes Alternativangebot für den Nachwuchsbereich wird erarbeitet. Der Volksbanken Raiffeisenbanken-Cup startet, sobald es die behördlichen Vorgaben zulassen. 

Des Weiteren hoffen wir natürlich auf einen regulären Saisonstart 2021/22. Bleiben sie gesund und dem Tischtennis treu! Wir werden Sie weiterhin über die aktuellen Entwicklungen informieren. 

Danke an alle Unterstützer/innen für die REWE-Aktion "Scheine für Vereine"

Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns bei der Aktion "Scheine für Vereine" unterstützt haben. So kamen insgesamt rund 670 Scheine zusammen.

Damit konnte der TTC Hofgeismar insgesamt 2 mal 144 hochwertige Joola-Trainingsbälle kostenlos bestellen. Eine tolle Aktion von REWE.

Aber auch eine schöne Sache, dass in Zeiten der Kontaktbeschränkungen viele eben doch gemeinsam den Verein unterstützt haben.

Hoffentlich können wir die Bälle auch bald beim Training einsetzen!

Rewe unterstützt die Jugendarbeit vom TTC Hofgeismar

 

Der Tischtennis Club Hofgeismar darf sich über eine Spende in Höhe von 300 € vom Rewe Markt in Hofgeismar freuen. Inhaber Sven Schäfer überreichte dem Jugendwart Tobias Knittel den Scheck. Mit Hilfe der Spende konnten Fitnessgeräte, mit denen sich die Jugendlichen auch zu Hause fit halten können sowie neue TT-Bälle angeschafft werden. Der TTC bedankt sich sehr herzlich und hofft noch in diesem Jahr das Jugendtraining fortzusetzen.

Neue Entscheidungen in Hessen:

 

WSO F 3.4.1 - Aufstiegsrecht zurückgezogener Mannschaften: Mannschaften, die ab der Saison 2021/22 zurückgezogen werden, sind in der nachfolgenden Saison wie früher nicht mehr aufstiegsberechtigt.

 

WSO 3.4.4 – Aufstiegsverpflichtung: Die Aufstiegsverpflichtung entfällt bei Änderung der Mannschaftssollstärke von einer Klasse zur anderen, wie z.B. von 4er- auf 6er-Mannschaften.

 

Künftig gilt nur als Stammspieler wer in mindestens drei (vorher zwei) Punktspielen im Einzel eingesetzt wurde.

Die Neuzugänge des TTC Hofgeismar

 

 

Michael Attendorn ist zurück beim TTC und wird die Zweite am vorderen Paarkreuz verstärken. Mit seiner Spielstärke kann er dafür sorgen, dass wir in der starken Bezirksliga wettbewerbsfähig sind.

In der letzten Saison spielte Michael in der Bezirksoberliga mit dem SC Söhre.

 

 

 

 

 

Ingo Möller, zuletzt in der BOL für Grebenstein am Start, wird unsere Dritte in der Kreisliga verstärken. Mit seinen schwierig zu bespielenden Noppen ist er schwer auszurechnen und ein interessanter Trainings-partner. 

 

Mit dem Zugang von Klaus Vater vom TTC Calden-Westuffeln, entschied sich der TTC mit der Vierten den Aufstieg zu wagen. Auf Grund Veränderung im Arbeitsleben will Klaus sich wieder mehr im aktiven Tischtennis integrieren und an seine alten Leistungen anknüpfen. Mit ihm am vorderen Paarkreuz hofft man in der 1. Kreisklasse mithalten zu können.

 

 

Mit Matti Albrecht kommt ein Talent aus dem Warburger Raum. Noch 14 Jahre jung, mit großem Potenzial. Er wird die Vierte verstärken, soll aber auch in der Dritten mitwirken. Wir sind gespannt auf seine Entwicklung. 

In den ersten Trainingseinheiten konnte er im schnellen Spiel schon super überzeugen.

 

 

Rainer Engelbrecht folgt seinem Sohn Sören, der in der Jugend spielt, zum TTC. Er kommt vom TTC-Calden-Westuffeln und wird für die Fünfte an den Start gehen.

Hin und wieder werden Vater und Sohn gemeinsam im Team stehen.  

Der Vorstand des TTC Hofgeismar von links:

 

Marek Witek, Dittmar Knittel, Sean Bellon, Tobias Knittel, Andreas Scholl, Daniel Wagner

Der Verein

Sport verbindet, baut Freundschaften und Zusammenhalt auf, macht Spaß und hält fit!  Tischtennis kann und wird bis ins hohe Alter gespielt. Oft sind in den Teams jung und alt gemeinsam am Tisch. Entscheidend ist die Leistung, nicht das Alter.

 

Wir versuchen Kinder und Jugendliche für den Sport zu gewinnen und den Teamgeist zu fördern

 

Hier auf unserer Homepage stehen für Sie allgemeine und aktuelle Informationen zu unserem Verein und unseren Angeboten bereit.

 

Probieren Sie doch einmal eines unserer Sportangebote aus und nutzen Sie unser Schnupperangebot. Wir laden Sie recht herzlich zum Probetraining ein!

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie Kontakt mit uns.

 

Vielleicht können wir Sie schon bald als neues Mitglied in unseren Reihen begrüßen.