Die Jugend 15 und Jugend 18 des TTC Hofgeismar
                                                                         Die Jugend 15 und Jugend 18 des TTC Hofgeismar  

Wir begrüßen Sie auf den Seiten unseres Vereins TTC Hofgeismar

Rewe unterstützt die Jugendarbeit vom TTC Hofgeismar

 

Der Tischtennis Club Hofgeismar darf sich über eine Spende in Höhe von 300 € vom Rewe Markt in Hofgeismar freuen. Inhaber Sven Schäfer überreichte dem Jugendwart Tobias Knittel den Scheck. Mit Hilfe der Spende konnten Fitnessgeräte, mit denen sich die Jugendlichen auch zu Hause fit halten können sowie neue TT-Bälle angeschafft werden. Der TTC bedankt sich sehr herzlich und hofft noch in diesem Jahr das Jugendtraining fortzusetzen.

Liebe Freunde des TTC Hofgeismar,

 

sicher habt ihr schon von der Werbeaktion "Rewe - Scheine für Vereine" gehört. Auch der TTC Hofgeismar nimmt daran teil. Pro 15 € Einkaufswert erhält jeder Kunde einen Vereinsschein. Den könnt ihr einscannen oder auch sammeln und dem TTC Hofgeismar zukommen lassen.

Je nach Menge der erhaltenen Scheine kann der TTC Hofgeismar Sportgeräte und Sportausrüstung kostenlos erwerben.

Bei scannen der Scheine ist der zu begünstigende Verein anzugeben, den ihr aus der Liste auswählen könnt. Oder eben in Papierform an mich oder jemanden aus dem Vorstand weitergeben.

Im Voraus vielen Dank für die Unterstützung.

 

Im Namen des TTC Hofgeismar

Dittmar Knittel

 

--------------------------------------------------------

 

Sammle Vereinsscheine – einen gibt’s pro 15 € Einkaufswert im REWE Markt, nahkauf Markt und im Onlineshop

Jetzt online bestellen >

2.

Lade dir die REWE App herunter – damit kannst du Vereinsscheine ganz einfach scannen. Oder gib sie hier auf der Webseite ein.

Zur REWE App >

 

3.

Wähle einen Verein aus, den du unterstützen möchtest – oder überlass die Zuordnung deines Scheins dem Zufall und füttere das Vereinsschwein.

 

Öffentliche Sportstätten zunächst bis 30.11.2020 geschlossen

 

Gemäß der aktuellen Corona Verordnung ist der gesamte Amateursport nur noch allein oder zu zweit erlaubt. Somit ist auch kein Trainingsbetrieb mehr möglich.

Hoffen wir, dass die Maßnahmen wirken und die Einschränkungen nach dem 30.11.2020 zumindest teilweise wieder aufgehoben werden können.

Bleibt alle vorsichtig und natürlich gesund.

 

 

Spielbetrieb im HTTV wird ausgesetzt!

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird der Mannschaftsspielbetrieb ab dem 29.10.2020 in allen Spiel- und Altersklassen bis zum 31.12.2020 ausgesetzt.

Hessenliga

TTC Hofgeismar  -  SV Großenlinden                        4 : 8

Das erwartet schwere Spiel, 6 Spiele im 5. Satz, davon leider 4 an die Gäste. Trotzdem hatte der TTC seine Chancen.

Nach dem 0:2 am vorderen Paarkreuz, schafften Timo Binder und Louis Sonnabend den Ausgleich. Etwas überraschend und unglücklich dann das hintere Paarkreuz. Yannik Rüddenklau eingeschränkt durch Verletzung und Robert Wederhake nach 2:1 noch mit 9:11 und 9:11 gaben die Punkte ab.

Dann ein Topspiel von Tobias Knittel, der Preidzius die erst zweite Niederlage beibrachte. Doch danach unterlag Julian Hinz trotz 2:0 Führung knapp und auch in der Mitte gingen trotz zum Teil klarer Führungen beide Punkte verloren. So blieb nur noch die Resultatsverbesserung von Yannik und eine vermeidbaren Niederlage gegen allerdings einen starken Tabellenzweiten.

 

Bezirksliga

TTC Hofgeismar -  TSV Breitenbach II           7 : 5

Ein letztlich recht glücklicher Sieg des TTC. Zwar sprach das Satzverhältnis von 26:22 für den Gastgeber, doch das Ballverhältnis von 453:458 für die Gäste zeigt, wie eng es wirklich war. Die erwartete Überlegenheit der Gäste am vorderen Paarkreuz, die mit ihrem Topteam angereist waren, konnten Michael Attendorn und Daniel Wagner nicht verhindern, obwohl sie 5 Sätze gewannen. In der Mitte gewann Klaus Schmitz sein erstes Saisonspiel nach hartem Kampf. Matchwinner war Sean Bellon, der beide Spiele gewann und dabei gegen M. Krause einen Matchball abwehrte und 13:11 im 5 Satz gewann.

Klar war, dass das hintere Paarkreuz punkten musste. Bei der Ausgeglichenheit des Teams war das schon fast eine Pflichtaufgabe, die allerdings nicht ganz einfach war. Zwar gewannen Stefan Reitz und Dittmar Knittel alle 4 Einzel allerdings musste Stefan ein 3:8 im 4. Satz aufholen und Dittmar ein 4:10 im 3. Satz. Letztlich reichte es zu knappen Siegen und damit zu einem nicht unbedingt erwarteten Gesamtsieg.

 

Kreisliga

TTC Hofgeismar  -  OSC Vellmar II              10 : 2

Ein in dieser Höhe nicht erwarteter Sieg. Überragend das vordere Paarkreuz mit Manuel Thomas und Marek Witek, die nach sehenswerten Ballwechseln je zwei tolle Siege holten und dabei den starken Friedhelm Mänz bezwingen konnten.

In der Mitte zunächst zwei schone Siege durch Ingo Möller und David Arnold, danach zwei Siege durch Doris Knittel und Lothar Sitterlee. So war die Partie bereits entschieden. Zwar unterlagen dann noch Ingo und hauchdünn auch David, doch Doris und Lothar sorgen mit zwei weiteren Siegen für den klaren Sieg.

 

1. Kreisklasse

TTC Hofgeismar IV  TSV Immenhausen II        7 : 5

Diesmal ein hauchdünner Sieg für die Vierte, begünstigt durch das Antreten von nur 5 Spielern. Das entscheidende Plus beim TTC war dann Matti Albrecht. Der 15-jähige gewann seine beiden Einzel und springt erstmals im TTR-Wert auf über 1500 Punkte. Dennoch führten die Gäste bis zum 5:4, ehe Arnulf Hill und Günter Lambrecht den Sieg sicherstellten, unterstützt von dem kampflosen Punkt im letzten Spiel. Zuvor hatte Werner Milling für die zwischenzeitliche Führung des TTC gesorgt.

 

Jugend 18 - Kreisklasse

TTC Hofgeismar II    -  TSV Niederelsungen      8 : 0

Der erste Sieg unseres Teams gegen überforderte Gäste. Dass es allerdings so klar wurde, war nicht zu erwarten. Insgesamt wurde kein Satz abgegeben. Justus Faupel fand zu seinem Spiel zurück und überzeugte am vorderen Paarkreuz mit zwei Siegen ebenso wie Kevin Timosenko.

Ebenfalls je zwei Siege durch Gero Schmid und Basti Möller in ihrer ersten Saison, sorgten für den klaren Sieg.

Pokal: TTC Hofgeismar III im Halbfinale

 

TSV Breitenbach III - TTC Hofgeismar III         2 : 4

 

Schwieriger als erwartet war die Aufgabe in Breitenbach. In einer eiskalten Sporthalle hielten die Gastgeber stark mit. Allen voran Troll, der seine beiden Spiele in jeweils 5 Sätzen gewinnen konnte. So stand es nach Siegen von Dittmar Knittel und Marek Witek zunächst 2:2. Dann gewann Ingo Möller sein Spiel, was durch das Satzverhältnis schon zum Weiterkommen gereicht hätte. Marek sicherte dann mit einem starkem 3:0 den Sieg.

Änderungen zum Saisonstart: Jetzt doch ohne Doppel

HTTV-Mitteilung vom 21.08.2020:

Mannschaftskämpfe aller Spielsysteme werden ohne Doppel ausgetragen.

a) Es sind alle vorgesehenen Einzel auszutragen. Das Ergebnis eines Mannschaftskampfes reicht dann z. B. im 6er-Paarkreuzsystem und im Werner-Scheffler-System von 12:0 bis 6:6, im Bundessystem von 8:0 bis 4:4 – bei unvollständigem Antreten beider Mannschaften unter Abzug der nicht zur Austragung kommenden Einzel.

Neue Entscheidungen in Hessen:

 

WSO F 3.4.1 - Aufstiegsrecht zurückgezogener Mannschaften: Mannschaften, die ab der Saison 2021/22 zurückgezogen werden, sind in der nachfolgenden Saison wie früher nicht mehr aufstiegsberechtigt.

 

WSO 3.4.4 – Aufstiegsverpflichtung: Die Aufstiegsverpflichtung entfällt bei Änderung der Mannschaftssollstärke von einer Klasse zur anderen, wie z.B. von 4er- auf 6er-Mannschaften.

 

Künftig gilt nur als Stammspieler wer in mindestens drei (vorher zwei) Punktspielen im Einzel eingesetzt wurde.

Die Neuzugänge des TTC Hofgeismar

 

 

Michael Attendorn ist zurück beim TTC und wird die Zweite am vorderen Paarkreuz verstärken. Mit seiner Spielstärke kann er dafür sorgen, dass wir in der starken Bezirksliga wettbewerbsfähig sind.

In der letzten Saison spielte Michael in der Bezirksoberliga mit dem SC Söhre.

 

 

 

 

 

Ingo Möller, zuletzt in der BOL für Grebenstein am Start, wird unsere Dritte in der Kreisliga verstärken. Mit seinen schwierig zu bespielenden Noppen ist er schwer auszurechnen und ein interessanter Trainings-partner. 

 

Mit dem Zugang von Klaus Vater vom TTC Calden-Westuffeln, entschied sich der TTC mit der Vierten den Aufstieg zu wagen. Auf Grund Veränderung im Arbeitsleben will Klaus sich wieder mehr im aktiven Tischtennis integrieren und an seine alten Leistungen anknüpfen. Mit ihm am vorderen Paarkreuz hofft man in der 1. Kreisklasse mithalten zu können.

 

 

Mit Matti Albrecht kommt ein Talent aus dem Warburger Raum. Noch 14 Jahre jung, mit großem Potenzial. Er wird die Vierte verstärken, soll aber auch in der Dritten mitwirken. Wir sind gespannt auf seine Entwicklung. 

In den ersten Trainingseinheiten konnte er im schnellen Spiel schon super überzeugen.

 

 

Rainer Engelbrecht folgt seinem Sohn Sören, der in der Jugend spielt, zum TTC. Er kommt vom TTC-Calden-Westuffeln und wird für die Fünfte an den Start gehen.

Hin und wieder werden Vater und Sohn gemeinsam im Team stehen.  

Der Vorstand des TTC Hofgeismar von links:

 

Marek Witek, Dittmar Knittel, Sean Bellon, Tobias Knittel, Andreas Scholl, Daniel Wagner

Der Verein

Sport verbindet, baut Freundschaften und Zusammenhalt auf, macht Spaß und hält fit!  Tischtennis kann und wird bis ins hohe Alter gespielt. Oft sind in den Teams jung und alt gemeinsam am Tisch. Entscheidend ist die Leistung, nicht das Alter.

 

Wir versuchen Kinder und Jugendliche für den Sport zu gewinnen und den Teamgeist zu fördern

 

Hier auf unserer Homepage stehen für Sie allgemeine und aktuelle Informationen zu unserem Verein und unseren Angeboten bereit.

 

Probieren Sie doch einmal eines unserer Sportangebote aus und nutzen Sie unser Schnupperangebot. Wir laden Sie recht herzlich zum Probetraining ein!

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie Kontakt mit uns.

 

Vielleicht können wir Sie schon bald als neues Mitglied in unseren Reihen begrüßen.