Die Jugend 15 und Jugend 18 des TTC Hofgeismar
                                                                         Die Jugend 15 und Jugend 18 des TTC Hofgeismar  

Wir begrüßen Sie auf den Seiten unseres Vereins TTC Hofgeismar

Vereinsmeisterschaft der Jugend – Timosenkos räumen ab

 

Bei den nachgeholten (Corona bedingt konnten diese in der letzten Saison nicht ausgetragen werden) Vereinsmeisterschaften der Jugend und Schüler konnte sich Dennis Timosenko bei den Jungen bis 18 und sein jüngerer Bruder Kevin Timosenko bei der gemischten Klasse bis 15 durchsetzen.

 

Nach der Gruppenphase setzte sich Kevin mit 3:0 gegen Alina Bakin und 3:1 gegen Henry Dienstel durch. Der immer stärker spielende Felix Meusel gewann im Halbfinale gegen Paula Henrich (3:1) . Im Finale war Kevin (3:0) nicht zu stoppen und ist erstmals Vereinsmeister.

 

Im internen Duell der Mädchen konnte Paula Henrich erstmals den Titel der Vereinsmeisterinnen für sich entscheiden.

 

Spannend war das Finale der Jungen 18. Justus Faupel gewann gegen den späteren Vereinsmeister und Aaron Schäfer gewann gegen Justus. Am Ende hatten 3 Spieler 2:1 Siege und Dennis Timosenko wurde dank des besten Satzverhältnissen Vereinsmeister.

 

Im Doppel Endspiel gewann Aaron mit Paula vor Justus und Lukas Sommer.

Unsere beiden Anfänger Benjamin Fritsch (1.) und Amelia Hild (2.) spielten den Vereinsmeister light aus.

 

Die nächsten Vereinsmeisterschaften werden voraussichtlich im Januar stattfinden, wo die diesmal fehlenden Titelfavoriten Sören Engelbrecht und Elias Heickmann (Urlaub) wieder starten werden. Tom Habicht (diesmal krank) wird dann auch in der gemischten Gruppe angreifen.

Pokalspiele

 

Bezirksliga

TSV Breitenbach II  -   TTC Hofgeismar II                4 : 1

Die Gastgeber wollen den Bezirkspokal. Entsprechend stellten sie ein ganz starkes Team. So ging mit Dietrich ein Spieler an den Tisch, der bis dahin nur in der Hessenliga zum Einsatz kam. Sean Bellon zeigte zwar ein gutes Spiel gegen ihn, war aber chancenlos. Michael Attendorn konnte gegen Dung zwar einen Satz gewinnen, unterlag aber doch 1:3. Dann gelang Dittmar Knittel ein schöner Erfolg gegen M. Krause und damit der Ehrenpunkt. Danach ging auch das Doppel Bellon/Attendorn 1:3 verloren. Den 4. Punkt gab Michael ab.

 

 

Kreisliga

FTSV Heckershausen  -  TTC Hofgeismar III            0 : 4

Ein klarer Sieg in Heckershausen, allerdings mussten Matti Albrecht, Manuel Thomas und Ingo Möller in ihren Einzeln jeweils in den Entscheidungssatz. Diesen gewannen Matti und Manuel mit 11:3 und 11:4 ganz sicher und auch Ingo blieb mit 11:8 siegreich.

Den Siegpunkt holte das Doppel Matti und Manuel mit einem 4-Satz-Erfolg.

Damit hat der TTC die nächste Runde erreicht.

 

1. Kreisklasse

TSV Elgershausen II  -  TTC Hofgeismar IV              4 : 0

Gegen den hohen Favoriten war man ohne echte Siegchance. So blieb es bei Satzgewinnen durch Norbert Gerland und den Edelreservisten Frank Kirchner, der immerhin in den 5. Satz kam.

 

Punktspiele

 

3. Kreisklasse

TTC Hofgeismar V  -  TSV Sielen III        10 : 0

Auch im 5. Spiel blieb das Team ohne jeden Gegenpunkt. Lediglich drei Sätze gingen an die Gäste, die zudem nur zu dritt antraten. So holten Hill/Engelbrecht sowie je zweimal Arnulf Hill, Frank Kirchner, Michael Schneider und Jonathan Menzel die Punkte. Das nächste Spiel gegen den verlustpunktfreien VfB Eberschütz ist dann schon ein echtes Spitzenspiel.

 

 

Vorschau

 

 

1. Kreisklasse

TSV Ostheim/Zwergen  -  TTC Hofgeismar IV          Samstag, 16.10.21, 17.30 Uhr

Schwierige Aufgabe für die Vierte. Zwar hat der Gastgeber noch keinen Pluspunkt, doch zeigten sie starke Leistungen. Da muss beim TTC schon alles passen und hoffentlich sind wieder alle Mann an Bord, wie die zuletzt verletzten Roland Winter und Oliver Kupsch.

 

3. Kreisklasse

TTC Hofgeismar V  -  VfB Eberschütz III         Mittwoch, 20.10.2021, 20.00 Uhr

Beide Teams sind noch verlustpunktfrei und würden das auch sicher gern bleiben. Bei der Aufstellung hat der TTC die Qual der Wahl und wird sicherlich ein starkes Team an den Start bringen. Da auch Carlsdorf und Gottsbüren noch ohne Punktverlust sind, benötigen beide Teams den Sieg, um dran zu bleiben.

Siege für alle Teams des TTC Hofgeismar

Bezirksliga

 

PSV GW Kassel - TTC Hofgeismar                            4 : 9

Ein ganz wichtiger Auswärtssieg für den TTC gegen den bis dahin verlustpunktfreien PSV. Die Doppel Attendorn/Wagner und Reitz/Knittel sorgten für die Führung und fast hätte es 3:0 gestanden, als Bellon/Schmitz erst 9:11 im 5. Satz unterlagen. Danach war es besonders C. Bischoff, der den PSV im Spiel hielt. Zwar hielten Sean Bellon und Michael Attendorn stark dagegen, doch Bischoff war an dem Abend, wie schon im Doppel, nicht zu bezwingen. Sean und Michael gewannen jedoch gegen die Nr. 2, bewiesen ihre starke Form. Gegen die starke Mitte des PSV gelangen Daniel Wagner zwei Siege, der zweite nach 5 umkämpften Sätzen, Stefan Reitz sicherte mit seinem Sieg den Auswärtserfolg. Die größere Ausgeglichenheit im Team hatten zuvor Dittmar Knittel und Klaus Schmitz am hinteren Paarkreuz mit sicheren Siegen unterstrichen.

 

Kreisliga

TTC Calden-Westuffeln II  -  TTC Hofgeismar          2 : 9

Wenn auch ersatzgeschwächt, zeigten die Gastgeber starke Spiele und das Ergebnis hätte leicht anders ausfallen können. So hatten Ingo Möller und Matti Albrecht bereits Matchbälle gegen sich, konnten die Spiele aber noch gewinnen und David Arnold holte seinen Sieg erst nach taktischer Umstellung im Entscheidungssatz.

Nach den Punkten durch Witek/Albrecht und Möller/Arnold, musste in den Einzeln nur Manuel Thomas nach tollem Spiel seinem Gegner gratulieren. So sorgten Matti Albrecht und Marek Witek mit je zwei Siegen am vorderen Paarkreuz sowie Ingo Möller, Doris Knittel und David Arnold für den letztlich klaren Erfolg,

 

3. Kreisklasse Pokal

TTC Hofgeismar V  - TSV Niederelsungen III             4 : 2

Gegen die Gäste aus dem Altkreis Wolfhagen blieb es bis zum Schluss spannend. Nach 2:0 Führung durch Frank Kirchner und Michael Schneider, konnten die Gäste durch ein Einzel und ein Doppel ausgleichen. Dann mussten Rainer Engelbrecht und Frank jeweils in den 5. Satz, den sie jedoch sicher gewinnen konnten. Damit steht der TTC in der nächsten Runde.

 

Jugend 18  Bezirksoberliga

TTC Hofgeismar – SV RW Leimsfeld             10 : 0

Gegen das Mädchenteam der Gäste gab es einen klaren Sieg, bei dem lediglich 4 Sätze abgegeben wurden. Das TTC-Team bestätig damit wieder seine Entwicklung und kann so jeden Gegner schlagen. Für den TTC holten Sören Engelbrecht/Elias Heickmann das Doppel Elias zwei und Sören drei Einzelsiege. Aaron Schäfer und Dennis Timosenko gewannen ebenfalls ihre beiden Einzel, wobei Dennis ein 0:2 aufholen musste, letztlich aber noch sicher gewann.

 

Jugend 18   Kreisliga

SST Liebenau  -  TTC Hofgeismar II

Auch die Zweite überzeugte mit einem sicheren Sieg in Liebenau. Nach der Führung in den Doppeln durch Schäfer/Faupel und Timosenko/Dienstel, zeigten sich die Gastgeber am vorderen Paarkreuz sehr stark. So musste Aaron Schäfer sehr konzentriert aufspielen, um seine beiden Siege zu sichern. Kevin Timosenko unterlag vorn zweimal, wobei er im 2. Spiel stark spielte und tolle Ballwechsel spielte. Am hinteren Paarkreuz blieben Justus Faupel und Henry Dienstel ungefährdet und erspielten ihre Siege ohne Satzverlust.

 

Jugend 15 Kreisklasse

TTC Hofgeismar  -  PSV GW Kassel        10 : 0 (Kampflos)

Die Gäste traten leider nicht an.

 

Vorschau (Pokal)

 

Bezirksliga

TSV Breitenbach II  -  TTC Hofgeismar   II    04.10.2021, 20.00 Uhr

Als klarer Außenseiter fahren Michael Attendorn, Sean Bellon und Dittmar Knittel nach Breitenbach. Aber man hat ja nichts zu verlieren.

 

Kreisliga

FTSV Heckershausen  -  TTC Hofgeismar III

Nach dem klaren Sieg im Punktspiel ist der TTC auch im Pokal Favorit. Mit Matti Albrecht, Manuel Thomas und Ingo Möller will man in Heckershausen die nächste Runde erreichen.

 

3. Kreisklasse

TTC Hofgeismar V  -  TSV Sielen III        Mittwoch, 06.10.21, 20.00 Uhr

Nach den bisher klaren Siegen sollte der TTC auch gegen Sielen an eigenen Tischen die Serie fortsetzen und einen sicheren Sieg erspielen. Allerdings kann der Gast durchaus eine Mannschaft stellen, die in der Lage ist gegenzuhalten.

 

Vorschau

 

Bezirksliga

 

PSV GW Kassel - TTC Hofgeismar                            Freitag, 01.10.21, 19.30 Uhr

Nach zwei gewonnenen Spielen steht der Gastgeber mit dem starken Spitzenspieler Bischoff etwas überraschend ohne Verlustpunkt da. Der TTC will trotzdem nach dem geretteten einen Punkt an eigenen Tischen auch beim PSV punkten. Dies sollte bei der Ausgeglichenheit des TTC möglich sein, auch wenn es eine schwierige Aufgabe ist.

 

Kreisliga

TTC Calden-Westuffeln II  -  TTC Hofgeismar          Samstag, 02.10.21, 17.00 Uhr

Nach den bisher überzeugenden Spielen will der TTC auch in Calden punkten, was aber sicher deutlich schwieriger wird als zuletzt in Naumburg. Insgesamt sollte das Hofgeismarer Team aber stärker sein.

 

Bezirksoberliga Jugend 18

TTC Hofgeismar  -  SV Leimsfeld       Freitag, 01.10.21, 18.00 Uhr

Die nächste schwierige Aufgabe gegen starke Gäste. Nach der knappen Niederlage beim KSV ist auch dieses Spiel offen. An eigenen Tischen will man ein starkes Spiel zeigen und möglichst die Punkte in Hofgeismar behalten.

 

Kreisliga Jugend 18

SST Liebenau  -  TTC Hofgeismar II        Samstag, 02.10.21, 16.00 Uhr

Nach einem zu Null und einem kampflosen Spiel, wird das Spiel in Liebenau sicher etwas schwieriger. Dennoch sollte der TTC am Ende die Nase vorn haben und die Punkte mitnehmen

 

Jugend 15

TTC Hofgeismar  -  PSV GW Kassel  Freitag, 01.10.21, 18.00 Uhr

Nach dem knappen Sieg in Ihringshausen erwartet man mit den Gästen ein unbekanntes Team, das erst ein Spiel ausgetragen hat. Von der Papierform ist der TTC eigentlich stärker und will das natürlich auch umsetzen. 

 

 

Hessenliga

TTC Lieblos  -  TTC Hofgeismar        3 : 9

Starker Auftritt des TTC, bei dem vor allem Julian mit 2 Siegen, dabei auch gegen Träger auftrumpfte aber auch Andrzej wieder zwei Siege einfuhr. Die weiteren Punkte holten Tobias Knittel, Louis Sonnabend, Sergej Ginkel sowie die Doppel Sonnabend/Ginkel und Knittel/Hinz.

 

TTC Höchst/Nidder  -  TTC Hofgeismar    5 : 9

Zwar lag man 1:2 zurück, als überraschend Knittel/Hinz ihr Doppel verloren, nur Sonnabend/Ginkel gewannen, doch das an diesem Tage auftrumpfende vordere Paarkreuz mit Tobias und Julian brachte den TTC wieder in die Spur. Zwar gingen in der Mitte beide Spiele verloren aber Robert Wederhake mit knappem 5-Satz-Sieg und Sergej, sowie erneut das vordere Paarkreuz brachten den TTC mit 7:4 in Führung. Zwar unterlag dann Andrzej in 5 Sätzen doch Louis und erneut Sergej sicherten den Sieg des TTC. Eine erfolgreiche Fahrt nach Südhessen mit der maximalen Punktausbeute.

 

Bezirksliga

TTC Hofgeismar  -  TSV Ihringshausen III               8 : 8

Die umgestellten Doppel Attendorn/Wagner und Bellon/Schmitz brachten den TTC in Führung, allerdings unterlagen Reitz/Knittel. Danach war es wie im ersten Saisonspiel: es folgten 5 Niederlagen, davon 4 im Entscheidungssatz. Der erste Einzelsieg gelang dann Dittmar Knittel. Schon im ersten Spiel stark, spielte Sean Bellon auch gegen Allner sehr stark und belohnte sich mit einem 3:0 Sieg. Dann gewannen Daniel Wagner und Stefan Reitz in der Mitte. Zwar hatten noch Michael Attendorn und Klaus Schmitz verloren doch Dittmar konnte sein zweites Spiel auch gewinnen und schließlich sicherten Attendorn/Wagner noch das Unentschieden. Das Satzverhältnis von 34:28 spricht zwar für den TTC, doch nach 3:7 war man letztlich mit dem Punkt doch zufrieden.

 

Kreisliga

TSV Naumburg III  -  TTC Hofgeismar  III               0 : 9

Keine Chance ließ der TTC den Gastgebern, lediglich zwei Sätze gingen verloren. Nach dem Gewinn aller Eingangsdoppel, hier hat man scheinbar die richtigen Formationen gefunden, blieben Marek Witek, Matti Albrecht, Manuel Thomas, Ingo Möller, David Arnold und Doris Knittel ungeschlagen und sicherten den klaren Sieg

 

1. Kreisklasse

SV Espenau II  -  TTC Hofgeismar IV       verlegt

 

3. Kreisklasse

Hassia Gottsbüren IV  -   TTC Hofgeismar V               0 : 10

Auch die Fünfte blieb ohne Niederlage und gab nur zwei Sätze ab. Hier kam erstmals Aaron Schäfer zum Einsatz, gewann mit Frank Kirchner das Doppel und dann auch seine beiden Einzel. Hill/Rainer Engelbrecht sowie Frank Kirchner, Arnulf Hill und Michael Schneider sorgten mit je zwei Siegen für das klare Resultat.

 

Bezirksoberliga

Jugend 18

KSV Auedamm  -  TTC Hofgeismar              6 : 4

Etwas unglücklich war die Niederlage gegen das starke KSV-Team. Besonders Elias Heickmann und Dennis Timosenko hatten mögliche Siege vor Augen, unterlagen aber jeweils in der Verlängerung de 5. Satzes. Ein ganz knappes Spiel gewann Aaron Schäfer, der nach 0:2 den 3. Satz 20:18 gewann und dann das ganze Spiel.

Die weiteren Punkte: Elias Heickmann, Sören Engelbrecht, die auch zusammen ihr Doppel gewannen.

 

Kreisklasse

Jugend 18 

TTC Hofgeismar II  -  TSV Niederelsungen   10 : 0

Auch die zweite der Jugend gewann klar. Aaron Schäfer, Justus Faupel, Kevin Timosenko, Henry Dienstel blieben ohne Satzverlust.    

 

Hessenliga

 

Starker Start vor guter Fankulisse

 

TTC Hofgeismar – TSV Allendorf/Lda.         8 : 8

Gegen den Mitfavoriten gab es am Ende einen Punktgewinn. Insgesamt ist man damit hochzufrieden, konnte man doch alle 4 Entscheidungssätze gewinnen. Leider kam nur ein Doppel durch Julian Hinz/Tobias Knittel. Dafür überzeugte die Mitte mit Andrzej Biziorek und Louis Sonnabend, die alle 4 Einzel gewinnen konnten, Louis kampfstark jeweils im 5. Satz, Andrzej sogar mit nur einem Satzverlust.

Am hinteren Paarkreuz war man gespannt auf Neuzugang Sergej Ginkel. Er landete gleich zwei souveräne Siege, wurde dabei nicht wirklich gefordert. Den wichtigen 8. Punkt holte Robert Wederhake mit hart umkämpften 5-Satz Sieg.

Am vorderen Paarkreuz blieben Tobias und Julian leider ohne Sieg, obwohl man gegen die Nr. 2 durchaus mithalten konnte.

So konnte man sich vor guter Fankulisse mit dem Unentschieden über einen guten Saisonstart freuen.

 

Bezirksliga

SC Söhre - TTC Hofgeismar                           9 : 0

Es lief nichts gegen den Favoriten. Alles was knapp war, ging für den TTC verloren. Von 10 Sätzen, die in die Verlängerung gingen gewannen die Gastgeber 8. Stefan Reitz und der stark spielende Michael Attendorn hatten jeweils einen Matchball...aber am frühen Sonntagmorgen hatte der Tabellenführer immer das bessere Ende und war letztlich zu stark für den TTC.

 

Kreisliga

TTC Hofgeismar  -  FTSV Heckershausen     9 : 3

Klarer Sieg zum Auftakt für den TTC. Bei den Gästen erklärten drei Aktive kurzfristig, dass sie nicht mehr zur Verfügung stehen. Ein herber Schlag. Dennoch zeigten sie großen Kampfgeist, hielten bis 4:3 das Spiel offen. Letztlich setzte sich der TTC aber sicher durch. Nach den Doppeln Ingo Möller/David Arnold und Doris Knittel/Manuel Thomas, überzeugten Matti Albrecht mit je 2 Siegen am vorderen Paarkreuz und Ingo Möller in der Mitte. Die weiteren Siege holten Manuel Thomas und am hinteren Paarkreuz Doris Knittel und Lothar Sitterlee.

 

1. Kreisklasse

TTC Hofgeismar IV  - TSV Immenhausen II   4 :9

Gegen die starken Gäste geriet man mit 0:3 in den Doppeln gleich in Rückstand. Danach holte Klaus Vater einen starken Sieg gegen Greif, während Norbert Gerland unglücklich mit 10:12 im 5. Satz unterlag. Ganz stark in der Mitte Roland Winter, der beide Spiele gewann, dabei gegen Endert im 5. Satz zur Abwehr mehrerer Matchbälle auch einen spektakulären Kantenball benötigte, damit endlich auch mal wieder ein enges Spiel gewinnen konnte.

Für den 4. Punkt sorgte Werner Milling.

 

3. Kreisklasse

TSV Friedrichsfeld  -  TTC Hofgeismar V        0 : 10

Überlegen gestaltete der TTC den Saisonstart. Arnulf Hill/Sören Engelbrecht und Frank Kirchner/Elias Heickman bildeten die Doppel aus verschiedenen Generationen!!! und gewannen jeweils klar ohne Satzverlust.

In den Einzeln blieben die Nachwuchsspieler Sören Engelbrecht und Elias Heickmann genauso ungefährdet wie die Routiniers Arnulf Hill und Michael Schneider mit jeweils zwei Siegen.

 

Jugend 18 II

TTC Hofgeismar II  -  TSV Immenhausen        9 : 1

Auch die zweite Jugend legte einen tollen Start hin. Aaron Schäfer/Henry Dienstel gewannen ihr Eingangsdoppel klar und in den Einzeln bestätigte das Team die tolle Entwicklung. Henry Dienstel und Kevin Timosenko gewannen ihre je zwei Spiele, Aaron Schäfer gewann seine drei Einzel. Justus Faupel holte einen Sieg, musste gegen die Nr. 1 der Gäste aber den Ehrenpunkt zulassen.

 

Jugend 15

TSV Ihringshausen  -  TTC Hofgeismar          4 : 6

Nach verlorenen Eingangsdoppeln musste der TTC hart kämpfen, um auch ihr drittes Spiel zu gewinnen. Am vorderen Paarkreuz holten Tom Habicht und Alina Bakin je einen Sieg, unterlagen gegen die Nr. 1 des TSV. Am hinteren Paarkreuz holten Paula Henrich und Felix Meusel je zwei Siege und bleiben weiterhin ungeschlagen.

Vorschau

 

Hessenliga

TTC Hofgeismar – TSV Allendorf/Lda.         Sonntag, 19.09.21, 11.00 Uhr

Gegen den Mitfavoriten mit dem absoluten Spitzenspieler Marco Grohmannwill man einen guten Saisonstart hinlegen. Soll es letztlich zu einem Punktgewinn reichen muss schon alles passen. Wie bekannt, wird Timo Binder in de Vorrunde nicht spielen. Da auch Yannik Rüddenklau nicht zur Verfügung steht, springt Andrzej Biziorek. Mit besonderer Spannung wird das Auftreten von Sergej Ginkel erwartet, der erstmals für den TTC an die Tische geht. Wie stark ist er, wie passt er ins Team und wie läuft es im Doppel. Aber egal wie, alle Sportler freuen sich auf den Neustart. Hoffentlich auch viele Anhänger des TT-Sports. Neu vorgestellt wird das neue Saisonheft mit allem Wissenswerten rund um den TTC Hofgeismar.

 

Bezirksliga

 

SC Söhre - TTC Hofgeismar                           Sonntag, 19.09.21, 10.00 Uhr

Zu ungewohnter Zeit fährt man als Außenseiter zum SC Söhre. Doch so richtig weiß kein Team wo man eigentlich steht. Nach langer Zeit werden wieder Doppel in Serienspielen ausgetragen. Hier hofft der TTC auf einen positiven Effekt.

 

Kreisliga

TTC Hofgeismar  -  FTSV Heckershausen     Samstag, 19.09.21, 18.00 Uhr

Ohne noch Urlauber Marek Witek, dafür mit Lothar Sitterlee startet das Kreisligateam. Das größte Fragezeichen steht beim TTC hinter den Doppeln. Insgesamt scheint die Begegnung offen, spielte Heckershausen in der abgebrochenen Saison stark doch stark auf.

 

1. Kreisklasse

TTC Hofgeismar IV  - TSV Immenhausen II   Freitag, 17.09.21, 20.00 Uhr

Leider ohne den verletzten Oliver Kupsch, dafür wieder mit Roland Winter geht es gegen das starke Team aus Immenhausen, die bereits in Carlsdorf gewinnen konnten. Dazu kommt Edeljoker Jochen Brill.

 

3. Kreisklasse

TSV Friedrichsfeld  -  TTC Hofgeismar V       Freitag, 17.09.21

Gleich zu Beginn kommen mit Sören Engelbrecht und Elias Heickmann zwei Jugendliche zum Einsatz. Gemeinsam mit Arnulf Hill, Michael Schneider und Frank Kirchner im Team, können sie so Erfahrungen gegen sicher unbequeme Spielarten sammeln. Insgesamt sollte der TTC die Punkte mitnehmen.

 

Jugend 15

TSV Ihringshausen  -  TTC Hofgeismar          Freitag, 17.09.21

Nach den ersten klaren Siegen, will man auch in Ihringshausen die Weiterentwicklung und die guten Trainingsleistungen bestätigen. So geht man als Favorit in das Spiel, im Vordergrund steht aber der Spaß und das Lernen im Wettkampf.

 

 

 

Toller Saisonstart für den TTC Hofgeismar

 

 

     1. Kreisklasse

TTC Hofgeismar IV - SC Niestetal V   8 : 8

 

Gegen die leicht favorisierten Gäste lieferte der TTC ein starkes Spiel. 8 Spiele gingen in den Entscheidungssatz, von denen jedes Team 4 gewinnen konnte. So stand am Ende ein gerechtes Unentschieden. Sein Debüt gab Oliver Kupsch, der in der Mitte den einzigen Punkt holte. Hier unterlag Günter Lambrecht sehr unglücklich nach vergebenen Matchbällen. Ungeschlagen blieb Joker Jochen Brill. Er gewann beide Einzel und mit Werner Milling auch sein Doppel. Da auch Lambrecht/Gerland gewannen, führte der TTC zunächst. Stark am schwierigen vorderen Paarkreuz Klaus Vater und Norbert Gerland, die je ein Spiel gewannen, wie auch Werner Milling am hinteren Paarkreuz.

Das Unentschieden ist für den TTC eher ein Punktgewinn.

 

Jugend Bezirksoberliga

TTC Hofgeismar – Eintracht Baunatal II   10 : 0

 

Unerwartet hoch gelang der Sieg gegen Baunatal. Besonders am vorderen Paarkreuz hatte der Gast starke Akteure. Aber Elias Heickmann und Sören Engelbrecht bestätigten ihre starken Trainingsleistungen. Elias musste zwar im Doppel mit Sören sowie in seinen beiden Einzeln über 5 Sätze gehen, zweimal in die Verlängerung, behielt aber jeweils die Nerven und konnte die Siege verbuchen. Sören gab bei seinen Siegen im Einzel nur einen Satz ab.

An 3+4 setzten sich Dennis Timosenko und Aaron Schäfer klar durch, gaben keinen Satz ab. Damit zeigte sich gleich, dass es richtig war, die Mannschaft in der höchsten Klasse im Bezirk zu melden.

 

Jugend 15

TTC Hofgeismar – Calden-Westuffeln    9 : 1

Hassia Gottsbüren – TTC Hofgeismar    2 : 8

 

Ein überzeugender Start der Jüngsten des TTC mit zwei klaren Siegen, was ebenfalls die Trainingsarbeit bestätigt. Erfreulich, dass sich auch Felix Meusel in seinen ersten Spielen gleich mit 4 Einzelsiegen super einfügte.

Die weiteren Punkte Tom Habicht (3), Alina Bakin (3), Paula Henrich (4) sowie die Doppel Habicht/Meusel  und Bakin/Henrich (2).

Die klaren Erfolge sind verdiente Belohnung für den Trainingsfleiß. 

 

 

Ehrungen von links:  

Dittmar Knittel, Michael Schneider,

Klaus Vater,Marek Witek,

Tobias Knittel, Roland Winter,

Günter Lambrecht, Doris Knittel

 

 

 

 

 

 

 

Trotz Corona positive Bilanz bei Jahreshauptversammlung des TTC Hofgeismar

 

Trotz der coronabedingten Einschränkungen, konnte der TTC Hofgeismar eine recht positive Bilanz ziehen. Nach der abgebrochenen Saison werden alle Teams wieder an den Start gehen, die Erwachsenen in den gleichen Klassen, bei der Jugend 18 ist die Erste sogar in der Bezirksoberliga gemeldet.

 

Gerade in der Jugendarbeit, die sehr zeitintensiv ist, konnte Jugendwart Tobias Knittel über eine tolle Entwicklung berichten, die sich zuletzt in den Ergebnissen bei Vereins- und Kreismeisterschaft niederschlug.

Sowohl hier als auch in der gesamten Vereinsarbeit kann man auf Kontinuität bauen. So ist der alte Vorstand auch der neue und wurde nach der Satzungsänderung für 4 Jahre gewählt.

Nachdem zuletzt coronabedingt keine Ehrungen erfolgten, konnte der TTC folgenden Mitgliedern Ehrungen zuteilwerden lassen:

 

Für 40 Jahre Mitgliedschaft werden geehrt: Doris Knittel, Michael Schneider, für 50 Jahre Paul Sonnabend und Volker Scheunert.
Die Ehrungen des HTTV für aktive Spieler:
Spielerverdienstnadel in Bronze: Louis Sonnabend, Yannik Rüddenklau, David Arnold

Spielerverdienstnadel in Silber: Tobias Knittel, Robert Wederhake
Spielerverdienstnadel in Gold: Doris Knittel, Roland Winter, Klaus Vater, Michael Schneider, Günter Lambrecht, und Dittmar Knittel.

 

Der 1. Vorsitzende äußerte die Hoffnung auf eine möglichst störungsfreie und für den TTC erfolgreiche Saison. Nach wie vor ist der TTC als kleiner aber eigenständiger Verein ein Aushängeschild im nordhessischen Tischtennis. Dass das so bleibt, dafür will der neue/alte Vorstand seine Arbeit in den nächsten 4 Jahren fortführen.

 

Der alte und neue Vorstand:

 

Kassierer Andreas Scholl

Schriftführer Marek Witek

Sportwart Daniel Wagner

1. Vorsitzender Dittmar Knittel

2. Vorsitzender Sean Bellon

Jugendwart Tobias Knittel

TTC Hofgeismar erfolgreich bei Kreismeisterschaft

 

Bei den Kreismeisterschaften in Kassel gewann Alina Bakin die Mädchen Klasse 13, wurde Kreismeisterin. Um noch mehr Spielpraxis zu sammeln, spielte sie außer Konkurrenz auch bei den Jungs mit und stand mit Frieda Reum im Doppel Finale.

Henry Dienstel spielte ebenfalls ein starkes Turnier verpasste als 4. knapp die Qualifikation zu den Bezirksmeisterschaften.

 

Bei der Eröffnung des zweiten Tages gab es viel Beifall als der Kreiswart den SC Niestetal und den TTC Hofgeismar besonders für ihre Jugendarbeit lobte. 7 Jugendliche waren am Start!

 

Bei den Erwachsenen nutzten zwar viele noch das freie Wochenende bevor die Serienspiele starten, aber immerhin 8 Starter holten tolle Erfolge:

Ingo Möller wurde Kreismeister bei den Senioren 50! Günter Lambrecht holte den 2. Platz in der Klasse bis 1400 Punkten, Klaus Vater wurde hier Dritter.

In der stark besetzten Klasse bis 1800 Punkten holte Stefan Reitz mit Udo Henkel den Titel im Doppel.

Ganz stark Manuel Thomas, der in der Klasse bis 1600 Kreismeister wurde und im Doppel den zweiten Rang holte.

 

 

In der Altersklasse Jungs 15 gewann Sören Engelbrecht seine Gruppe, kämpfte sich ins Halbfinale, wo er knapp unterlag.

Im kleinen Finale qualifizierte er sich als Dritter für die Bezirks-meisterschaften.

Die erfolgreichen Aktiven des TTC:

 

Von links.:

Klaus Vater,

Manuel Thomas,

Günter Lambrecht, Alina Bakin,

Sören Engelbrecht, Stefan Reitz,

Ingo Möller

Stefan Reitz neuer Vereinsmeister

 

Als Vorgabeturnier holte der TTC die Vereinsmeisterschaften des letzten Jahres nach. Je nach aktuellem QTTR-Wert gab es für den mit jeweils schwächeren Punktwert bis zu 4 Punkte Vorsprung. Zwar fehlten einige Aktive, die eigentlich immer dabei sind aus unterschiedlichsten Gründen, doch waren alle Mannschaften vertreten.

Es zeigte sich, dass gerade die jüngsten Teilnehmer besser sind als ihr QTTR-Wert. Sie haben sich während des Saisonabbruchs super weiterentwickelt, konnten das aber noch nicht in offiziellen Spielen bestätigen. So war es schwierig die Vorgaben aufzuholen und es gab spannende Spielverläufe.

Julian Hinz als Titelverteidiger schied dadurch ebenso in der Gruppe aus wie Daniel Wagner und Michael Attendorn, allerdings nach ganz engen Spielverläufen und zum Teil auch nur durch das Satzverhältnis.

So standen im Halbfinale zwei Jugendliche sowie Marek Witek und Stefen Reitz.

Ins Endspiel kämpften sich der 13-jährige Sören Engelbrecht und Stefan Reitz. Hier konnte sich Stefan für die Niederlage in der Gruppe revanchieren und gewann mit 3:1 den Titel. Sören war der jüngste Finalist, der jemals das Endspiel erreichte.

Den 3. Platz errang Matti Albrecht (16 Jahre) im kleinen Finale mit 3:2 über Marek, gegen den er im Gruppenspiel noch unterlegen war.

Die Doppelpaarungen wurden wieder zusammengelost und es ergaben sich diesmal sehr enge Spielausgänge.

Vereinsmeister wurden Daniel Wagner/Ingo Möller nach spannendem Spielverlauf mit einem hart erkämpften 3:2 gegen Julian Hinz/Norbert Gerland.

Gemeinsam Dritte wurden Manuel Thomas/Matti Albrecht und Marek Witek/Elias Heickmann.

Beschluss des HTTV:

 

Mannschaftskämpfe aller Spielsysteme in Hessen werden mit Doppeln ausgetragen.

Dieser Beschluss gilt vorbehaltlich behördlicher Anordnungen, die die Austragung von Doppeln verhindern oder einschränken können.

 

 

 

Neustart im Tischtennis beim TTC Hofgeismar

 

Nachdem man bereits seit dem 16.3.21 wieder unter Coronabedingungen trainieren konnte, inzwischen die Bedingungen gelockert wurden, sogar Doppel wieder möglich sind, konnten wieder erste Wettkämpfe ausgetragen werden.

Jeweils auf 16 Aktive begrenzt, werden Junior-Cups und VR-Cups ausgetragen.

So starteten am Samstag 17. Juli unter Begleitung von Jugendwart Tobias Knittel 6 Jugendliche in Niestetal zurück in die Wettkämpfe. Stark Sören Engelbrecht mit 5:1 Siegen, Tom Habicht mit 4:2 Siegen sowie Felix Meusel, der mit 2:4 in der älteren Gruppe 47 TTR-Punkte holte! Tom erspielte 51 TTR-Punkte und übersprang die 900-Marke.

Für alle stand aber im Vordergrund der Spaß und gewonnene Wettkampferfahrung.

In Hofgeismar richtete der TTC unter der bewährten Leitung von Ingo Möller drei VR-Cups mit insgesamt 35 Startern aus.

Auch hier ging es vor allem um Spaß und Wettkampfrückkehr. Aus heimischer Sicht am                 erfolgreichsten Elias Heickmann, dessen Leistung als Jugendlicher mit +44 TTR-Punkten belohnt wurde.

 

Foto: Henry Dienstel und Tom Habicht

Das Tischtennisspielmobil in Hofgeismar

 

Am Donnerstag, 8. Juli gastierte das Spielmobil des Tischtennissport in Hofgeismar an den zwei Standorten der Grundschule.

Aufgrund der aktuellen Situation bauten Thomas Reum, Michael Rubisch, Tobias Knittel und Dittmar Knittel ihr Equipment in Hofgeismar im Freien auf.

Unterstützt wird die Aktion vom Sporthaus Kassel, dem TT-Fachgeschäft.

Insgesamt 87 Kinder der 4. Klassen bewältigten mit großem Eifer 4 Spielstationen und sammelten Punkte. Für die Besten und viele weitere Aktive gab es kleine Preise und vor allem viel Spaß.

Die Begeisterung, siehe Foto, war der Lohn für den doch recht großen Aufwand. Der TTC hofft, dass bei einigen das Interesse am TT-Sport geweckt wurde.

Neue Spieler beim TTC Hofgeismar

 

 

Da Timo Binder aus beruflichen Gründen zunächst fehlen wird, war der TTC gezwungen sich personell zu ergänzen. Leider gelang es nicht einen Nachwuchsspieler aus der Region zu gewinnen.

 

So kam mit Sergej Ginkel ein Spieler zum TTC, der in Berlin wohnt und zuletzt für den TV Dornstetten in Baden-Württemberg aufschlug. Aufgrund von Inaktivität (2014 bis 2018) in Deutschland, er spielte in der Heimat, verlor der Ukrainer 120 TTR Punkte und steht jetzt bei 1828 Punkten. Die Verantwortlichen des TTC sind überzeugt, dass er trotzdem eine echte Verstärkung ist.

 

 

 

 

 

Von Teutonia Ossendorf kam der 20-jährige Oliver Kupsch zum TTC.

Er war ebenfalls zuletzt inaktiv, absolvierte am 1. Juni sein erstes Training nach 1 ½ Jahren. Zwar fehlt natürlich die Spielpraxis, aber technisch zeigte er, was er drauf hat. Er wird in der Vierten zum Einsatz kommen.

 

 

Felix Meusel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Elias Heickmann und Felix Meusel verstärken die Jugend

 

Der TSV Carlsdorf kann leider in der kommenden Saison keine Jugendmannschaft mehr melden, da zwei Spieler die Altersgrenze überschritten haben.

 

Nachdem Leon Neth vor 3 Jahren nach Absprache mit uns, die Jugendmannschaft in Carlsdorf verstärkte, kommen diese Saison, in Absprache mit Martin Hufnagel dem 1. Vorsitzenden von Carlsdorf, Elias Heickmann und Felix Meusel aus Carlsdorf in die 1. und 2. Jugendmannschaft des TTC Hofgeismar.

Dieser gute Kontakt mit dem Nachbarverein ermöglicht flexibele Möglichkeiten mit Vorteilen für beide Vereine und vor allem die Jugendlichen.

 

 Deshalb herzlich willkommen beim TTC Hofgeismar. 

 

 

 

 

 

Elias Heickmann

Tischtennis beim TTC Hofgeismar vor 50 Jahren

 

Da zurzeit wegen Corona der Spiel- und Trainingsbetrieb ruht, bleibt Zeit für einen Rückblick:

 

Vor genau 50 Jahren, am Ende der Saison 1970/71, wurde der TTC Hofgeismar Meister in der neu geschaffenen Kreisleistungsklasse der Sportkreise Hofgeismar und Wolfhagen mit nur einem Verlustpunkt, dem 8:8 gegen Vizemeister SV Nothfelden.

Das Team mit Rudolf Schmidt, Frank Nolte, Herbert Wagner †, Friedel Brand †, Karl Predak und Dittmar Knittel stieg damit in die Bezirksklasse auf.

Es folgten die Aufstiege in Gruppenliga, Landesliga und 1978 in die Hessenliga.

Weiteres Highlight vor 50 Jahren:

Bei den durch den TTC Hofgeismar ausgerichteten Stadtmeisterschaften mit den Vereinen TSV Carlsdorf, TSV Hümme, TSV Hombressen und TTC Hofgeismar, gab es 72 Starter!! in der alten Sporthalle am Reithagen, die offizielles Spiellokal des TTC wurde!

TTC Jugend mit positiver Entwicklung


Die Jugendlichen aus unserem Tischtennisverein Hofgeismar haben sich, trotz der coronabedingten Pause, weiter gesteigert. In der kurzen Spielzeit im Jahr 2020 haben Max Rudajew 37 TTR Punkte (841), Sören Engelbrecht 85 Punkte (1232 Punkte) und Henry Dienstel 107 Punkte hinzugewonnen.
Henry Dienstel war zudem mit 45 Einheiten der Jugendliche mit den meisten Trainingsteilnahmen und wurde mit einem Trikot von www.deinsporthaus.de in Kassel belohnt.
Bastian Möller (44 Einheiten) und Sören Engelbrecht wurden ebenfalls für ihre außergewöhnlichen Leistungen mit einem Schlägerspray belohnt.
Aktuell ist unsere Sporthalle wieder geschlossen. Wir hoffen, damit einen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie leisten zu können und bald wieder unserem Hobby nachgehen zu dürfen.

Henry Dienstel mit neuem Trikot, das Foto wurde Anfang April 2021 aufgenommen

Zurück an die Tische - mit dem Sommer-Team-Cup!

 

Die Saison 2020/21 musste wegen der Coronapandemie zwar abgebrochen werden. Für einen Re-Start sollen die Spieler und Spielerinnen aber nicht bis zur nächsten Spielzeit warten müssen

Wenn die Hallen vorher wieder geöffnet werden. Zu diesem Zweck wurde der Sommer-Team-Cup auf Initiative eines TT-Ausrüsters und der myTischtennis GmbH entwickelt, der Deutsche Tischtennis-Bund übernimmt die Veranstalterrolle.

 

Hier geht es zur offiziellen Ausschreibung des Sommer-Team-Cups!

 

Danke an alle Unterstützer/innen für die REWE-Aktion "Scheine für Vereine"

Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns bei der Aktion "Scheine für Vereine" unterstützt haben. So kamen insgesamt rund 670 Scheine zusammen.

Damit konnte der TTC Hofgeismar insgesamt 2 mal 144 hochwertige Joola-Trainingsbälle kostenlos bestellen. Eine tolle Aktion von REWE.

Aber auch eine schöne Sache, dass in Zeiten der Kontaktbeschränkungen viele eben doch gemeinsam den Verein unterstützt haben.

Hoffentlich können wir die Bälle auch bald beim Training einsetzen!

Rewe unterstützt die Jugendarbeit vom TTC Hofgeismar

 

Der Tischtennis Club Hofgeismar darf sich über eine Spende in Höhe von 300 € vom Rewe Markt in Hofgeismar freuen. Inhaber Sven Schäfer überreichte dem Jugendwart Tobias Knittel den Scheck. Mit Hilfe der Spende konnten Fitnessgeräte, mit denen sich die Jugendlichen auch zu Hause fit halten können sowie neue TT-Bälle angeschafft werden. Der TTC bedankt sich sehr herzlich und hofft noch in diesem Jahr das Jugendtraining fortzusetzen.

Neue Entscheidungen in Hessen:

 

WSO F 3.4.1 - Aufstiegsrecht zurückgezogener Mannschaften: Mannschaften, die ab der Saison 2021/22 zurückgezogen werden, sind in der nachfolgenden Saison wie früher nicht mehr aufstiegsberechtigt.

 

WSO 3.4.4 – Aufstiegsverpflichtung: Die Aufstiegsverpflichtung entfällt bei Änderung der Mannschaftssollstärke von einer Klasse zur anderen, wie z.B. von 4er- auf 6er-Mannschaften.

 

Künftig gilt nur als Stammspieler wer in mindestens drei (vorher zwei) Punktspielen im Einzel eingesetzt wurde.

Der Verein

Sport verbindet, baut Freundschaften und Zusammenhalt auf, macht Spaß und hält fit!  Tischtennis kann und wird bis ins hohe Alter gespielt. Oft sind in den Teams jung und alt gemeinsam am Tisch. Entscheidend ist die Leistung, nicht das Alter.

 

Wir versuchen Kinder und Jugendliche für den Sport zu gewinnen und den Teamgeist zu fördern

 

Hier auf unserer Homepage stehen für Sie allgemeine und aktuelle Informationen zu unserem Verein und unseren Angeboten bereit.

 

Probieren Sie doch einmal eines unserer Sportangebote aus und nutzen Sie unser Schnupperangebot. Wir laden Sie recht herzlich zum Probetraining ein!

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie Kontakt mit uns.

 

Vielleicht können wir Sie schon bald als neues Mitglied in unseren Reihen begrüßen.