Von links:

 

Stefan Reitz, Platz 3

 

Julian Hinz, Platz 1

 

Tobias Knittel, Platz 2

Vereinsmeisterschaften 2019

 

Diesmal zu Saisonbeginn wurden die Vereinsmeisterschaftenim Erwachsenenbereich ausgespielt. Mit 16 Aktiven war es trotz einiger Urlauber eine gute Beteiligung.

Gespielt wurde in 4er Gruppen und je nach QTTR-Differnez gab es bis zu drei Punkten Vorsprung. Dennoch standen mit Julian Hinz und Tobias Knittel die nominell Stärksten im Endspiel. In diesem hochgradig spannenden Finale setzte sich Julian nach Abwehr eines Matchballes mit 3:2 gegen Tobias durch. Platz 3 errang Stefan Reitz gegen Daniel Wagner.

Die Doppel wurden wieder nach QTTR zugelost, so dass wieder interessante Paarungen mit spannenden Entscheidungen entstanden. Außerdem spielten 5 Jugendliche in einem kleinen Turnier, das Aaron Schäfer gewinnen konnte.

Im Anschluss klang der Tag bei Würstchen, Steak und Kaltgetränken gemütlich aus.

 

Doppel: 1. Stefan Reitz/Norbert Gerland 2. Daniel Wagner Sergej Blinkow

              3. Dittmar Knittel/Felix Neumann 3. Julian Hinz Frank Kirchner

 

Tobias Knittel auch 2018 Vereinsmeister

 

Am 08.12. fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften des TTC statt. In zwei Gruppen wurde die Vorrunde gespielt. Je nach TTR-Wert gab es pro Satz bis zu 4 Punkten Vorsprung, pro 70 TTR-Punkte ein Punkt Vorsprung. So waren spannende Spiele vorprogrammiert. 
In Gruppe A setzten sich Stefan Reitz und Sean Bellon sicher durch. In Gruppe B musste letztlich das Satzverhältnis entscheiden, da Tobias, Daniel und Dittmar je ein Spiel verloren hatten. So schied Daniel Wagner knapp aus, obwohl er an diesem Tag der einzige war, der Tobias bezwingen konnte.

Somit lauteten die Halbfinalpaarungen Stefan gegen Dittmar und Tobias gegen Sean. Dort setzten sich die Knittels durch und spielten das Finale untereinander aus, welches Tobias, trotz 4-Punkte-Rückstand, mit 3:1 für sich entscheiden konnte.
Platzierungen:


1. Tobias Knittel
2. Dittmar Knittel
3. Stefan Reitz / Sean Bellon

 

Im Doppel wurden die TTR-stärksten Spieler gesetzt und erhielten einen schwächeren Partner dazu. Nach zahlreichen spannenden Spielen setzten sich, etwas überraschend, Sean Bellon und Frank Kirchner gegen Tobias Knittel und Dennis Timosenko durch und wurden somit zum Vereinsmeister gekürt.
Platzierungen:


1. Sean Bellon/Frank Kirchner
2. Tobias Knittel/Dennis Timosenko
3. Stefan Reitz/Justus Faupel und Manuel Thomas/Leon Neth

Justus Faupel und Jonathan Menzel Vereinsmeister 2018

des TTC Hofgeismar

 

Die Schüler und Jugend spielten mit 15 Teilnehmern die Vereinsmeisterschaften aus. Da der Titelverteidiger Fabian Koch leider fehlte, musste es einen neuen Titelträger geben. Auch wenn es letztlich die Favoriten schafften, waren es zum Teil knappe Entscheidungen.

 

Bei den Schülern setzte sich der Favorit Justus Faupel relativ klar durch. Der Kampf um den 2. Platz war allerdings hart umkämpft. Im Halbfinale setzte sich Leander Gress mit 3:2 gegen Aaron Schäfer durch, der erst seit kurzer Zeit Tischtennis spielt, sich aber super gesteigert hat.

Im zweiten Halbfinale setzte sich Justus klar durch. Auch im Endspiel wurde er seiner Favoriten­stellung gerecht und gewann gegen Leander, der sich über den 2. Platz freute.

Toll schlugen sich auch die Kleinsten, für die es auch der erste Wettkampf war. Alina Bakin, die Kleinste im Feld, gewann sogar zwei Spiele und hatte wie die anderen auch viel Spaß.

 

Bei der Jugend gewann mit Jonathan Menzel der Favorit und letztjährige Vizemeister. Dahinter gab es aber knappe Entscheidungen. So musste Dennis Timosenko im Halbfinale über 5 Sätze gegen Leon Neth gehen, der sich überraschend in seiner Gruppe hatte durchsetzen können.

Im anderen Halbfinale gewann Jonathan klar gegen Max Rudajew, nachdem er in der Gruppe auch zwei Sätze abgeben musste.

Im erwarteten Endspiel gelang Dennis dann zwar ein Satzgewinn doch letztlich wurde Jonathan mit 3:1 erstmals Vereinsmeister der Jugend.

In den Doppeln, die wiederum zusammen gelost wurden, führte es die Vereinsmeister zusammen. So war es keine Überraschung, dass Justus und Jonathan auch hier Vereinsmeister wurden. Gegen Leander und Dennis mussten sie dann allerdings kämpfen, ehe der Sieg fest stand.


 

Die Ergebnisse:

Schüler: 1. Justus Faupel 2. Leander Gress 3. Aaron Schäfer 3. Alina Gisick

Jugend: 1. Jonathan Menzel 2. Dennis Timosenko 3. Leon Neth 3. Max Rudajew

Doppel: 1. Jonathan Menzel/Justus Faupel 2. Dennis Timosenko/Leander Gress

             3. Asma Maro/Cedrik Jahnke 
Beim anschließenden traditionellen Pizzaessen und Tischtennis am Riesentisch hatten alle noch mal viel Spaß. Ein schöner Abschluss einer gelungenen Veranstaltung, die der Jugendwart Tobias Knittel mit viel Engagement organisierte und es schaffte, dass alle teilnahmen, die irgendwie konnten. Dabei war es eine wirklich kameradschaftliche Atmosphäre.

Vereinsmeisterschaften 2014 der Jugend und Schüler

 

Daniel Schaaf, Dennis Timosenko und Alwina Trai sind unsere neuen Vereinsmeister

 

Am Sonntag, den 02 November fanden unsere Vereinsmeisterschaften der Jugend, Schüler und Schülerinnen statt. 11 Teilnehmer spielten in 2 Gruppen um die ersten Plätze. Für unsere Jüngsten war es das erste Turnier. Dennis Timosenko sicherte sich seinen ersten Titel bei den Schülern. Er gewann 3 von 4 Spielen. Justus Faupel (2) und Albert Borisenko (3) gewannen je 2 Spiele. Alle gewannen mindestens ein Spiel und keiner war ohne Niederlage. Auch die beiden Schülerinnen Mia Schäfer und Alwina Trai spielten in der Schüler Gruppe mit. Alwina Trai wurde Vereinsmeisterin der Mädchen vor Mia Schäfer.

 

 

6 Teilnehmer spielten um den Titel der Jugend. Daniel Schaaf und Sean Bellon die bereits in der 3. und 4. Herrenmannschaft spielen, machten das Finale unter sich aus. Daniel sicherte sich bereits den zweiten Titel (2011), Sean Bellon wurde Zweiter. Julian, Vitali, Merlin und Jonathan verzichteten auf einen Start bei den Schülern und spielten somit bei den Jugendlichen mit. Julian Haase wurde unangefochten Dritter. Vitali Semykin wurde Vierter, Jonathan Menzel bei seiner ersten Vereinsmeisterschaft Fünfter und Merlin Steinbach Sechster.

 

Die Doppel wurden wie gewohnt gemischt, sodass die Leistungen gleichmäßig verteilt waren und die Jüngeren von den Älteren etwas lernen konnten. So entstanden spannende Spiele, die auch von vielen Eltern verfolgt wurden.

 

Daniel und Dennis waren nicht nur Sieger im Einzel, sondern gewannen auch gemeinsam das Doppel. Jonathan Menzel und Justus Faupel unterlagen den beiden im Finale und wurden Zweiter. Vitali Semykin und Mia Schäfer sowie Alwina Trai und Sean Bellon erreichten das Halbfinale.

 

 

Ergebnisse:   Schülerinnen: 1. Alwina Trai  2. Mia Schäfer

Schüler: 1. Dennis Timosenko  2. Justus Faupel  3. Albert Borisenko

Jugend: 1. Daniel Schaaf  2. Sean Bellon  3. Julian Haase  4. Vitali Semykin 

5. Jonathan Menzel  6. Merlin Steinbach

 

 

 

Vereinsmeisterschaften Herren 2013

 Am 14. Dezember 2013 fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften statt.

Es wurde dies Mal in einer gemeinsamen Gruppen gespielt. Die TTR-Werte gaben uns dabei einen guten Anhaltspunkt für eine Punktvorgabe der jeweiligen Partien. Ziel dabei war es, dass es zu vielen interessanten und spannenden Spielen kommt. Und dieses Ziel wurde erreicht.

Die Doppel wurden wie gewohnt zugelost. Da zuerst nur 11 Teilnehmer den Weg in die Halle gefunden hatten, spielten neben den Aktiven der Herrenmannschaften, auch die eigentlichen „Helfer" Julian Haase und Kevin Keller aus der Jugendmannschaft mit. Somit kamen wir auf insgesamt 13 Teilnehmer.

Im Doppelwettbewerb wurden die von vorne herein favorisierte Paarung Tobias Knittel / David Arnold, ihre Rolle gerecht. Sie bezwangen im Finale die Paarung Dittmar Knittel / Sean Bellon. Gemeinsame Dritte wurden Michael Attendorn und Gianluca Mainzer sowie Marek Witek und Frank Kirchner.

Der Einzelwettbewerb war im Gegensatz zum Doppelwettbewerb noch interessanter. Da es teilweise bis zu 5 Punkten Vorsprung pro Satz gab. So konnten sich im Halbfinale David Arnold gegen Tobias Knittel durchsetzen und Dittmar gegen Gianluca Mainzer. Im Finale setzte sich dann David Arnold zum ersten Mal als Vereinsmeister durch.

Die Platzierungen

 

Im Doppel:
1. T. Knittel / D. Arnold
2. D. Knittel / S. Bellon
3. M. Attendorn / G. Mainzer
3. M. Witek / F. Kirchner

 

Im Einzel:
1. D. Arnold
2. D. Knittel
3. T. Knittel
3. G. Mainzer

 

Die Siegerehrung fand wie gewohnt bei der Weihnachtsfeier statt. Erfreulich war aber auch die Teilnehmerzahl bei der Weihnachtsfeier.

 

Vereinsmeisterschaften 2013 der Jugend und Schüler

 

 

Sean Bellon mit zwei Titeln, Yannik Rüddenklau gewinnt den Jugend Titel

 

Bei 8 Teilnehmern gab es vor allem interessante Doppelpaarungen. Sean Bellon/ Julia Beyer holten sich in der Doppelkonkurrenz den Titel. Bei zwei Siegen und einer Niederlage verwiesen sie, Gianluca Mainzer und Julian Haase auf Rang zwei.

 

Mit je einem Sieg und zwei Niederlagen wurden Daniel Schaaf/ Kevin Keller 3. und Yannik Rüddenklau/ Vitali Semykin 4.

 

In der Jugend sicherte sich Yannik Rüddenklau den 1. Platz. Unser deutscher Meister musste nur gegen den 2. Platzierten Daniel Schaaf einen Satz abgeben. Dritter wurde der Vorjahressieger Gianluca Mainzer. Julia Beyer spielte bei den Jungen mit und wurde Vierte.

 

Die Konkurrenz der Schüler beherrschte Sean Bellon. Er setzte sich gegen Julian Haase, Vitali Semykin und Kevin Keller durch. Daniel Schaaf der eigentlich noch Schüler spielen konnte verzichtete auf den Start und meldete für die Jugend.

 

Nach den Vereinsmeisterschaften gab es bei gemeinsam Pizza essen noch viel zu erzählen. Vielen Dank auch an die Helfer Charly Weber und David Arnold die das Turnier mit organisierten.

 

Vereinsmeister im Doppel: Sean Bellon und Julia Beyer

2. im Doppel: Gianluca Mainzer und Julian Haase

3. Kevin Keller und Daniel Schaaf

4. Platz Yannik Rüddenklau und Vitali Semykin

Vereinsmeisterschaften Herren 2012

Maximilian Steinkopf Vereinsmeister, Marek Witek gewinnt B-Gruppe

 

Am 18.August 2012 fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften statt. Bei extremen Temperaturen und einigen Terminkollisionen war es diesmal nur ein kleines Starterfeld. Leider fehlten auch die

Titelverteidiger, so dass es neue Pokalgewinner gab. Hierbei setzte Maximilian Steinkopf eine Tradition fort;denn sein Vater holte hier in Hofgeismar auch häufig diesen Titel.

 

Insgesamt 10 Starter gingen in zwei Gruppen an den Start, die Doppel wurden wie immer aus beiden Gruppen zusammen gelost.

 

Hiergab es spannende Spiele mit zuletzt einem klaren Sieger: Maximilian Steinkopf/Jochen Brill waren nicht zu schlagen.

 

In derB-Gruppe setzte sich der klare Favorit Marek Witek durch und gab nur einen Satz ab. Dahinter waren aber gleich drei Spieler mit 2:2 Spielen zu verzeichnen, so dass die Spannung bis zum letzten Spiel erhalten blieb. So übernahm Marek den Pokal von seinem Sohn.

 

In derA-Gruppe war es ähnlich. Auch Maximilian Steinkopf gab nur einen Satz gegen Dittmar ab, blieb in Abwesenheit der kompletten Ersten unangefochten. Dahinter war es ganz eng zwischen Daniel Wagner, Dittmar Knittel und Martin Schwarz. Alle Spiele endeten im 5. Satz. Sehr stark spielte Martin der gegen Daniel gewann und auch schon Matchball gegen Dittmar hatte.

 

Hier die Plazierungen:

 

Doppel:        1. M. Steinkopf/J. Brill                          

                   2. M. Schwarz/F. Kirchner           
3. T. Obermann/M. Schneider        3. D.Knittel/G. Mainzer

 



A-Gruppe:    1. Maximilian Steinkopf

                   2. Dittmar Knittel    
3. Martin Schwarz



B-Gruppe:    1. Marek Witek       

                   2. M. Schneider

                   3. F. Kirchner      

Vereinsmeisterschaften 2012 der Jugend und Schüler

Daniel Schaaf und Robin Stockmann dominieren

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften stand unser Kleinster am Ende ganz groß da. Robin Stockmann gewann am Ende ein bisschen überraschend den Titel der Schüler. Er setzte sich im ersten Spiel nach 0:2 Sätzen noch gegen den Favoriten Sean Bellon durch. Auch die anderen Spiele gewann Robin der nächstes Jahr in der 1. Jugend sein Können unter Beweis stellen muss. Zweiter wurde Sean Bellon vor Henrik Stiehl und Thomas Vogelmann.

Der Gewinner der Jugend hieß diesmal Daniel Schaaf. Daniel der eigentlich noch Schüler spielen durfte, verzichtete auf den Start und trat somit in der Jugend an. Er gewann im absoluten Krimi gegen seinen letztjährigen Mannschaftskollegen Gianluca Mainzer mit 3:2. Dritter wurde Tim Obermann. Die beiden Mädels spielten auch bei den Jungs mit und hielten gut mit. Julia Beyer wurde vierte und gewann somit auch den Pokal der weiblichen Jugend. Fünfte wurde Hannah Brill.

Bei den zugelosten Doppel gab es völlig andere Sieger. Hier war das Doppel Tim Obermann/ Thomas Vogelmann nicht zu stoppen. Daniel Schaaf und Henrik Stiehl sicherten sich den 2. Platz. Gemeinsame Dritte wurden Hannah Brill/ Julia Beyer und Gianluca Mainzer/ Robin Stockmann.

Insgesamt herrschte trotz 30 Grad gute Stimmung in der Halle. Alle Spieler/innen gingen mit einem kleinen Preis bzw. Pokal nach Hause. Für die kommende Saison heißt es dann macht weiter so und bleibt mit Spaß am Ball!

Vereinsmeisterschaften Herren 2011

Torsten Hofmann Vereinsmeister, Fabian Witek gewinnt B-Gruppe!

Am 10.12.2011 fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften statt. Insgesamt 16 Starter fanden den Weg in die Brüder-Grimm-Sporthalle. Gespielt wurde in 2 Gruppen. Die stärksten acht laut TT Rangliste, spielten in der Gruppe A und wurden im Doppel mit den Spielern der Gruppe B zugelost.

In der Gruppe A wurden die Spieler der 1. Mannschaft in einer Gruppe zusammengelost.
Somit setzte sich Torsten Hofmann vor Marco Hilgenberg, Niklas Hilgenberg und Tobias Knittel durch.
In der 2 Gruppe setze sich Dittmar Knittel vor Michael Attendorn, Eugen Semykin und Martin Schwarz durch. In den Halbfinals gab es dann zwei eindeutige Siege der Spieler der 1. Mannschaft. Marco Hilgenberg gewann gegen Dittmar Knittel und Torsten Hofmann gegen Michael Attendorn. Im Finale gewann Torsten Hofmann nach einem knappen 1. Satz ganz sicher und holte den Vereinsmeistertitel.

In der Gruppe B gewannen die einzelnen Gruppen Doris Knittel vor Roland Winter, Michael Schneider und Gianluca Mainzer. Die andere Gruppe gewann Frank Kirchner vor Fabian Witek, Daniel Schaaf und Johannes Schaab.

In den Halbfinals konnten sich jeweils Fabian Witek, etwas überraschend gegen Doris Knittel und Roland Winter durchsetzen. Im hauchdünnen Finale gewann Fabian Witek der in der letzten Zeit wieder den Spaß am Tischtennis gefunden hat. Er spielte tolle Ballwechsel, führte schon 2:0, ehe er noch in den 5. Satz musste und es noch einmal eng wurde. Am Ende gewann Fabian mit 3:2 gegen Roland Winter und wurde überraschend Vereinsmeister.

Die zugelosten Doppel wurden mit Spannung verfolgt. Wobei auch der Einzelvereinsmeister Torsten Hofmann sich auch im Doppel mit Frank Kirchner durchsetzen konnte. Marco Hilgenberg/Gianluca Mainzer wurden 2. Den dritten Platz erreichten Michael Attendorn/Doris Knittel sowie Dittmar Knittel/Michael Schneider.

Nach den Vereinsmeisterschaften traf man sich am Abend zur gemeinsamen Weihnachtsfeier in der neuen EssBar und gestaltete dort bei einem leckeren Essen einen gemütlichen Jahresausklang.

Vereinsmeisterschaften Schüler

 



Die in dem letzten Jahr nicht ausgetragenen Vereinsmeisterschaften der Schüler, wurden dieses Jahr am 03.06.2010 mit vielen tollen Spielen nachgeholt. Toll vor allem, dass sich die Spieler/innen untereinander sehr gut verstanden. Und dies sowohl während dem Turnier als auch beim abschließenden Grillen.

Es wurde erstmals in drei unterschiedlichen Klassen bei 14 Teilnehmern gespielt. Nach interessanten Einzel und vor allem Doppelpaarungen hießen die Sieger und Siegerinnen:

 



Altersklasse A-Schüler: 1. Gianluca Mainzer,  2. Tim Obermann  3. Henrik Stiehl  
Altersklasse B-Schüler: 1. Sean Bellon  2. Wladimir Geminger 3. Daniel Schaaf
Altersklasse A-Schülerinnen: 1. Hannah Brill  2. Fransika Salewski  3. Julia Beyer

Die Sieger im Doppel waren: 1. Tim Obermann/ Daniel Schaaf  2. Sean Bellon/ KristinaSalewski 

 

Vereinsmeisterschaft 2009

Doris Knittel und Tobias Knittel holen die Titel 2009

Bei den Vereinsmeisterschaften 2009 der Senioren gab es bei 16 Teilnehmern. Wie immer wurden zwei Leistungsgruppen gemäß dem Mannschaftsmeldebogen gebildet. Mit dabei auch die komplette Mannschaft der 1. Schüler.

Traditionell wurden die Doppel zusammengelost, je ein Spieler aus der stärkeren mit einem der schwächeren Gruppe. Nach mehreren 5-Satz-Spielen in den Vorrunden, setzten sich dann doch die Favoriten klar durch. Doch schon auf den 3. Plätzen waren auch unsere Schüler vertreten, die im offenen Spiel prima mit halten und Erfahrungen sammeln konnten.

Unangefochtene Sieger wurden Tobias Knittel/ Michael Schneider, die im Endspiel Sebastian Lippert/Doris Knittel bezwangen. Dritte wurden gemeinsam Dittmar Knittel/ Sean Bellon sowie Michael Reitz/Gianluca Mainzer.

In der B-Gruppe erreichten Doris Knittel mit Sieg gegen Michael Schneider und Fabian Witek mit Sieg über Frank Kirchner das Endspiel. Hier konnte sich Doris Knittel mit einem 3:1 Sieg durchsetzen. Michael und Frank belegten gemeinsam Rang 3.

In der A-Gruppe erreichte Tobias Knittel mit Sieg über Martin Schwarz, der sich mit straker Leistung auf Rang 3 spielte das Endspiel, im anderen Halbfinale war es ein dramatischer Spielverlauf mit einem fernsehreifen Ballwechsel, der letztlich die Vorentscheidung brachte und am Ende ein 11:9 im 5. Satz für David Peine gegen Michael Reitz brachte. Somit wurden gemeinsame Dritte Martin Schwarz und Michael Reitz.

Im Endspiel wurde es dann eine klare Angelegenheit für Tobias Knittel, der 3:0 gewann. David wurde damit immerhin Vizevereinsmeister.

Die beiden Sieger erhielten dann im Rahmen der anschließenden sehr gut besuchten Weihnachtsfeier je einen Pokal, die als "Willi Steinkopf-Gedächtnispokale" von seiner Witwe gestiftet worden sind, als Erinnerung an unser Gründungsmitglied und langjährigen Aktiven.

Vereinsmeisterschaft der Schüler 2009

Wie im Vorjahr gab es bei den Vereinsmeisterschaften wieder tolle Spiele und packende Duelle. Insgesamt nahmen 10 Schüler teil. Dieses Jahr wurden zum ersten Mal keine Vereinsmeisterschaften in der Jugend ausgetragen, da nur 2 Teilnehmer in der Altersklasse starten durften. Dennoch erfreulich war, dass eine Klasse bei den Schülerinnen ausgespielt werden konnte, die es schon seit mehreren Jahren nicht mehr gab. Somit trafen sich am Sonntag den 10.01.09 um 12:20 Uhr Kinder, Eltern und Verantwortliche, um einen tollen Tischtennistag miteinander zu verbringen. Auch die Kleinsten vom TTC Hofgeismar Julian Erdmann und Kristina Salewski, die noch nicht einmal in der Serie gespielt haben, waren mit von der Partie und zeigten ebenfalls tolle Ballwechsel und trainierten schon fleißig für die Minimeisterschaften kommendes Wochenende (18.01.09).

Bei den Mädels mussten Fabienne Schenkel (verletzt) und Hannah Brill (krank) passen. Dennoch waren sie an diesem Tag natürlich mit in der Halle. Somit ging man mit drei Teilnehmerinnen an den Start. Im Finale besiegte dann Franziska Salewski, Julia Beyer mit 4:0 in Sätzen und hielt nach der Siegerehrung stolz den Pokal in ihren Händen.

Die Jungen machten es bei 7 Teilnehmern schon spannender. Die drei Jungs von der ersten Garnitur Tim Obermann, Gianluca Mainzer und Jan Westmeier verloren jeweils ein Spiel, sodass dann das bessere Satzverhältnis entscheiden musste, was hauchdünn für Gianluca den Ausschlag gab. Insgesamt spielte jeder der Schüler 6 Einzel und mindestens ein Doppel.

Nach den Vereinsmeisterschaften sah man dann doch einigen die Müdigkeit an, allerdings waren dann nur die Vereinsmeisterschaften vorbei. Denn danach ging es noch zu unserem Vereinslokal "Hans im Glück" wo gemeinsam gegessen wurde und ordentlich gekegelt wurde.

Schülerinnen: 1. Franziska Salewski 2. Julia Beyer 3. Kristina Salewski

Schüler: 1. Gianluca Mainzer 2. Jan Westmeier 3. Tim Obermann 4. Sean Bellon 5. Max Huke 6. Henrik Stiehl 7. Julian Erdmann

Doppel: 1. Mainzer'/ Beyer 2. Westmeier/ Salewski 3. Bellon/ Erdmann und Stiehl/ Huke

Vereinsmeisterschaft 2008 Schüler und Jugend

Am Sonntag den 13.01.08 fanden die Vereinsmeisterschaften der Jugend und Schüler statt. Insgesamt nahmen 11 Spieler teil! Eine tolle Teilnehmerzahl, wenn man bedenkt, dass vor einem Jahr 5 Schüler noch gar nicht in dem Verein des TTC waren. Es gab viele spannende und gute Spiele zu sehen, wobei sich die Favoriten im Doppel wie auch im Einzel durchsetzten.

Schüler: Tim Obermann, der in der Serie ungeschlagen war, konnte leider aufgrund Karten eines Fussballspiels nicht teilnehmen und so machten Gianluca Maincer und Jan Westmeier, der in der nächsten Serie wieder zur Verfügung steht den 1. Platz unter sich aus! Riesige Spiele und tolle Ballwechsel sah man aber auch von den anderen Teilnehmern! Im Finale behielt dann Gianluca die Oberhand und gewann mit 3:1 Sätzen gegen Jan Westmeier.

1. Gianluca Mainzer 2. Jan Westmeier 3. Sean Bellon 4. Max Huke 5. Henrik Stiehl

Jugend: Bei der Jugend war Fabian Witek der Favorit! Fabian, der eigentlich noch Schüler spielen darf, startete bei den Jugendlichen und bot sich mit Martin Schwarz ein heißes Duell. Fabian, der "Noch-Eberschützer", gewann die ersten beiden Sätze, doch Martin zog gleich und unterlag im 5. Satz dann doch relativ klar! Jonatan, Max, Jan und Jens machten die anderen Plätze unter sich aus!

1. Fabian Witek 2. Martin Schwarz 3. Jan-Thomas 4. Max Milsch 5. Jens Aßhauer 6. Jonatan Anders

Doppel: Auch hier setzten sich die Vereinsmeisterschaften im Einzel klar durch. Fabian und Gianluca hatten zusammen ein glückliches Los und gewannen die Vereinsmeisterschaften klar!!