Die Jugend 15 und Jugend 18 des TTC Hofgeismar
                                                                         Die Jugend 15 und Jugend 18 des TTC Hofgeismar  

Der Verein

TTC Hofgeismar zieht positive Bilanz bei Jahreshauptversammlung

 

Traditionell nach Ende der Serienspiele erfolgte die Jahreshauptversammlung. Alle Teams erreich­ten die Ziele, nämlich den Klassenverblieb, auch wenn das Hessenligateam es spannend machte. Erst am letzten Spieltag gelang mit dem Sieg in Mittelbuchen der Klassenerhalt und sogar der Sprung auf Rang 4.

Sowohl die Jugend, wie auch die Schüler erreichten jeweils den 3. Platz und zeigten eine deutliche Weiterentwicklung.
 

Weitere sportliche Erfolge: die Zweite des TTC wurde Bezirkspokalsieger der Bezirksliga, vertrat den Bezirk auf Hessenebene, wo man im Halbfinale scheiterte.

Julian Hinz wurde Bezirksmeister der Jugend und auf Hessenebene wurde er 9.

Yannik Rüddenklau wurde bei den Para-Weltmeisterschaften in Slowenien 5. und wurde zum 6. Mal Deutscher Meister seiner Klasse.

Nach Rückschau auf die Veranstaltungen, hervorzuheben das Brettchenturnier mit Teilnehmerre­kord, sowie die Berichte des Vorstandes erfolgten die Neuwahlen.

 

Bestätigt wurden:
1. Vorsitzender Dittmar Knittel, Sportwart Daniel Wagner, Jugendwart Tobias Knittel, Kassierer Andreas Scholl, Schriftführer Marek Witek.

Der bisherige 2. Vorsitzende Jochen Brill, seit 183, also 36 Jahre im Vorstand, davon 26 Jahre an der Vereinsspitze, hätte nur noch im Notfall kandidiert, betonte aber, dass er natürlich weiter mit Rat und Tat zur Seite steht. 

Doch dazu kam es nicht. Einstimmig wurde Sean Bellon zum 2. Vorsitzenden gewählt. Der Wahlleiter, Rudolf Schmidt, stellte erfreut fest, dass es der TTC Hofgeismar im Gegensatz zu vielen anderen Vereinen geschafft hat, alle Positionen zu besetzen und dies mit zum Teil jungen Personen.

 

Es folgte der Ausblick auf die neue Saison, geplante Veranstaltungen, Anschaffungen von Trai­ningsanzügen, zwei neuen Wettkampftischen sowie die Nutzung der sozialen Medien.

Veränderungen wird es insbesondere im Bereich der 2. und 3. Kreisklasse geben. Hier wird künftig mit 4-er-Teams und Aufstiegsregelung gespielt. Der TTC wird eine 5. Mannschaft melden.

Für die neue Saison konnte bereits ein Neuzugang gemeldet werden: Robert Wederhake vom TTC Weser-Diemel wird künftig für den TTC Hofgeismar aufschlagen. Leider wird Michael Attnedorn künftig für den SC Söhre spielen, aber Mitglied beim TTC bleiben und uns weiterhin unterstützen.

 

Folgende Ehrungen konnten ausgesprochen werden:

Manuel Thomas erhielt die Spielerverdienstnadel des HTTV in Bronze, Timo Binder die in Silber, Norbert Gerland und Michael Attdendorn in Gold für 40 Jahre aktiven TT-Sport.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

10 Jahre Sergej Blinkow, Henrik Stiehl, Vitali Semykin, Eugen Semyki
20 Jahre Johannes Schaab und Waldemar Pelke
25 Jahre Arnulf Hill und Tobias Knittel
50 Jahre Roland Winter und Dittmar Knittel

 

Nach etwas mehr als zwei Stunden konnte der 1. Vorsitzende eine erfolgreiche, harmonische und gut besuchte Jahreshauptversammlung beschließen, bei der auch für das leibliche Wohl gesorgt war.

 

 

Tischtennisclub 1967 Hofgeismar-Gesundbrunnen e. V.
45 Jahre Tischtennis in Hofgeismar – eine ereignisreiche Zeit

 


Am 23.02.1967 wurde der TTC Hofgeismar von 13 Personen in der Gaststätte Adolf Müller (heute „Hans im Glück") in Hofgeismar gegründet.

 

Die Vereinsgründung erfolgte auf der Basis der 3 Betriebsmannschaften
- Autokühler GmbH Hofgeismar,
- evangelischen Altenhilfe und
- Bundeswehr in Hofgeismar
und wegen der Auflösung der Tischtennis-Abteilung bei der TSG Hofgeismar.

 

Alle 3 Betriebsmannschaften verfügten über je ein Spiellokal, in denen der TTC Hofgeismar seinen Spielbetrieb aufnahm. Am 2. März 1967 wurde das erste offizielle Spiel (ein Freundschaftsspiel) gegen den TSV Udenhausen ausgetragen.

 

Ab dem Spieljahr 1972/1973 konnte das neue Spiellokal, die Sporthalle der Grund- und Sonderschule, bezogen werden, welches auch heute noch das Spiellokal des TTC Hofgeismar ist.

 

Die Verantwortlichen des TTC Hofgeismar setzten immer auf Kontinuität und eine gute Jugendarbeit im Verein, die sich auszahlte. So spielte die erste Herrenmannschaft bereits 1978 bis 1982 und 1983 bis 1990 in der Hessenliga, überwiegend mit Spielern, die aus der eigenen Jugendarbeit hervorgegangen waren.

 

In den Folgejahren musste der TTC zahlreiche gute Spieler aufgrund beruflicher Veränderungen oder Studienbeginns und dem damit verbunden Wohnortwechsel abgeben. Die Folge waren Abstiege und Mannschaftsreduzierungen. Auch die geografische Lage des TTC im nördlichen Zipfel Hessens kam erschwerend hinzu.

 

Mit Geduld und dem Konzept, die Jugendarbeit zu intensivieren sowie talentierten jungen Spielern aus dem erweiterten Umkreis eine sportliche Zukunft zu sichern, konnte das Führungsteam mit den ehrenamtlichen Jugendtrainern Tobias Knittel, Dittmar Knittel und Klaus Schenkel sowie einem engagierten Team um den langjährigen Ersten Vorsitzenden, Jochen Brill, der das Amt nach 28 Jahren an Michael Reitz übergab, den TTC Hofgeismar erfolgreich weiter entwickeln. Erstmals spielte die erste Herrenmannschaft 2011/2012 in der Oberliga. Mit 9 Mannschaften sowie guten Einzel- und Mannschaftsleistungen bis auf Bundesebene wird der TTC seine Vereinsarbeit kontinuierlich den Herausforderungen angemessen gestalten.

 

Für die Förderung des Tischtennissportes wurden auch zahlreiche Großveranstaltungen übernommen.

Neben Kreisvor- und Endranglisten, Kreiseinzelmeisterschaften, Bezirksvor- und Endranglisten, Bezirksmeisterschaften für Jugend, Schüler, Damen und Herren, wurden auch die Hessen-Meisterschaft für Damen und Herren und das Hessische-Top 32-Turnier für Damen und Herren vom TTC Hofgeismar durchgeführt.

 

Viel Spaß beim Besuch unserer Internetseiten.

Unser Spiellokal


Grund-u.Sonderschulsporthalle
Würfelturmstr., 34369 Hofgeismar

Tel 056715193

Der Vereinsvorstand

1. Vorsitzender 

 

Dittmar Knittel

Im Hagen 17

34369 Hofgeismar

E-Mail: dddt.knittel@vodafone.de

Tel: 05671/1500

2. Vorsitzender

 

Sean Bellon

Sportwart

 

Daniel Wagner

Jugendwart

 

Tobias Knittel

Pressewart


Marek Witek

Kassenwart


Andreas Scholl